Sammelmappe1klein - page 367

Los-Nr.
Katalog-Nr.
Ausruf
360
KRIEGSPOST MIT ZENSUR
F 1276 DR 87
Í
1914, Firmen-Bedarfsbrief, frankiert mit Germania 20 Pfg. mit Aufgabestempel
von Berlin, adressiert nach Swatow mit chin. Ankunftsstempel vom 22.12.14,
deutsche Zensur mit Adlerstempel "Überwachungsstelle des Gardekorps Berlin
3" und daneben "Überwachungsoffizier" und Unterschriftenstempel, senkrechte
Faltspur, sonst gute Bedarfserhaltung.
100.00
F 1277
Í
1915, unfrankierter Kriegsgefangenenbrief aus "OTTERNDORF 5.9.15",
adressiert nach Nanking mit Ankunftsstempel, mit rotem Zensurstempel der
Auslandsstelle ??, seitlich grob geöffnet mit kleinen Fehlstellen, sonst gute
Bedarfserhaltung. Der Brief enthält das original Schreiben.
60.00
F 1278
Í
1916, eingeschriebener Vordruckumschlag "Service des Prisonners de Guerre"
mit Aufgabestempel von Tientsin, mit prov. R-Stempel, adressiert via New York
u.a. nach Ungarn, brit. Verschlusszettel, der Brief war unzustellbar und ging
zurück nach Tientsin, der seltene Brief zeigt Bedarfsspuren.
100.00
F 1279 39,40(2)
Í
1916, Bedarfsbrief, frankiert mit 2 C. und 2mal 4 C., mit Aufgabestempel
"SCHANGHAI DP 21.2 16", adressiert nach Lübeck, mit seltener franz. Zensur
mit Ovalstempel "OUVERT 368 PAR LïAUTORITE MILITAIRE", rücks. Mängel
in der Oberklappe, sonst gute Bedarfserhaltung.
120.00
F 1280 39,40(2)
Í
1916, Bedarfsbrief, frankiert mit 2 C. und 2mal 4 C., mit Aufgabestempel
"SCHANGHAI DP 4.3 16", adressiert nach Leipzig, mit Zensurverschlusszettel
"5888", zusätzlich roter Rechteckstempel "RELEASED BY THE BRITISH
MILITARY AUTHORITIES", sehr gute Bedarfserhaltung.
250.00
F 1281 40
Í
1916, Bedarfsbrief, frankiert mit 4 C., mit Aufgabestempel "SCHANGHAI DP
29.3 16", adressiert nach Chemnitz, mit Zensurverschlusszettel "5876", darunter
Taxstempel "T" und zusätzlich roter Rechteckstempel "RELEASED BY THE
BRITISH MILITARY AUTHORITIES", waagerechte Faltspur, sonst gute
Bedarfserhaltung.
250.00
F 1282
Í
1916, eingeschriebener Vordruckumschlag "Service des Prisonners de Guerre"
mit Aufgabestempel "TIENTSIN DP 28.4.16", mit prov. R-Stempel, adressiert via
New York u.a. nach Ungarn mit Ankunftsstempel, brit. Verschlusszettel und
ungar. Eingangszensur, der seltene Brief zeigt Bedarfsspuren.
150.00
F 1283 41
Í
1916, Bedarfsbrief, frankiert mit 10 C. a. 20 Pfg., mit Aufgabestempel
"SCHANGHAI DP 23.6 16", adressiert nach Stettin, mit zwei übereinander
geklebten Zensurverschlusszetteln "5883" und "993", zusätzlich roter
Rechteckstempel "RELEASED BY THE BRITISH MILITARY AUTHORITIES",
der Brief ist oben und seitlich zu 2/3 geöffnet, gute Bedarfserhaltung, gepr. R.
Steuer mit Fotoattest.
250.00
F 1284
Í
1916, eingeschriebener Vordruckumschlag "Service des Prisonners de Guerre"
mit Aufgabestempel "TIENTSIN DP a 4.10.16", mit prov. R-Stempel, adressiert
nach Krefeld mit Ankunftsstempel, deutsche Eingangszensur der Auslandsstelle
Emmerich und brit. Zensur-Verschlusszettel, senkrechte Faltspur, sonst gute
Prachterhaltung.
100.00
F 1285
Í
1916, eingeschriebener Vordruckumschlag "Agence des Prisonners de Guerre"
mit Aufgabestempel "TIENTSIN DP b 20.10.16", mit prov. R-Stempel, adressiert
via New York und London nach Köslin mit Ankunftsstempel, deutsche
Eingangszensur der Auslandsstelle Emmerich und brit. Zensur-Verschlusszettel,
senkrechte Faltspur und Bedarfsspuren.
70.00
F 1286
Í
1917, eingeschriebener Vordruckumschlag "Agence des Prisonners de Guerre"
mit Aufgabestempel "TIENTSIN DP a 31.1.17", mit prov. R-Stempel, adressiert
via New York und das dän. Rote Kreuz nach Wien mit Ankunftsstempel, seltener
ziegelroter japanischer Zensurstempel "PASSED BY CENSOR I.J.P.O.
TIENTSIN", österr. Eingangszensur mit Stempel und Zensur-Verschlusszettel,
der seltene Brief zeigt deutliche Bedarfsspuren.
200.00
F 1287
Í
1917, eingeschriebener Vordruckumschlag "Agence des Prisonners de Guerre"
mit Aufgabestempel "TIENTSIN DP b 17.2.17", mit prov. R-Stempel, adressiert
via New York und das dän. Rote Kreuz nach Wien mit Ankunftsstempel, seltener
ziegelroter japanischer Zensurstempel "PASSED BY CENSOR I.J.P.O.
TIENTSIN", österr. Eingangszensur mit Stempel und Zensur-Verschlusszettel,
der seltene Brief zeigt Bedarfsspuren und enthält noch das original Schreiben.
250.00
1...,357,358,359,360,361,362,363,364,365,366 368,369,370,371,372,373,374,375,376,377,...585
Powered by FlippingBook