Sammelmappe1klein - page 368

Los-Nr.
Katalog-Nr.
Ausruf
361
F 1288
Í
1917, chin. Ganzsachenkarte mit Zusatzfrankatur 3 C., mit Übergabestempel
von Shanghai vom 23.3.1917, adressiert nach München, die Karte wurde nicht
mehr befördert und erhielt den seltenen, violetten Einzeiler "NOT
TRANSMISSIBLE", gute Bedarfserhaltung, gepr. Hille mi Fotoattest.
180.00
GEFANGENEN- UND INTERNIERTENPOST
F 1289
Í
1916, portofreier Kriegsgefangenenbrief eines Internierten des Torpedobootes S
90 mit Aufgabestempel "NANKING (CHINA) DP 4.1.16", violetter SDPDG-
Stempel, adressiert nach Rüstringen, minimale Fleckchen, sonst gute
Bedarfserhaltung, seltener Brief, gepr. R. Steuer mit Fotoattest.
200.00
DEUTSCHE SEEPOSTEN
F 1290 DR P25
Í
1898, Krone/Adler, Ganzsachenkarte 10 Pfg., rein bedarfsgebraucht mit
Aufgabestempel "DEUTSCHE SEEPOST OST-ASIATISCHE ZWEIGLINIE
15 8 98 a" des Dampfers Hohenzollern, via Hongkong nach Lübeck mit
Ankunftsstempel, schwarzer Kastenstempel "Paquebot". Wie aus dem
Text hervorgeht, wurde die Karte "an Bord Hohenzollern" zwischen
Hongkong und Kobe geschrieben. tadellose Kabinetterhaltung,
Bedarfsstücke dieses Stempels sind echte Seepost-Raritäten.
1000.00
F 1291 P15
Í
1906, Ganzsachenkarte, 4 C. a. 10 Pfg., bedarfsgebraucht mit
Aufgabestempel
"DEUTSCHE
SEEPOST
SCHANGHAI-TIENTSIN",
Behelfsstempel des Dampfers Peiho ohne Kennbuchstaben und Datum,
adressiert nach Stettin mit Ankunftsstempel, die Karte wurde am
8.10.1906 geschrieben, saubere Prachterhaltung, die zuvor mit
Kopierstift geschriebene Adresse wurde mit Tinte nachgezogen, große
Seepost-Seltenheit.
1000.00
F 1292 15,17
Î
DEUTSCHE SEEOST YANGTSE-LINIE, Kennbuchstabe "a" und "d", je voller
Stempel auf Kabinettbriefstück 3 bzw. 10 Pfg., sign. Gentzsch bzw. Grobe.
75.00
F 1293 15(4),16(2),17
Í
DEUTSCHE SEEPOST YANGTSE-LINIE 18/2.05 a, Stempel des Dampfers
Mei-Dah, siebenmal auf etwas überfrankiertem R-Brief mit sieben Marken,
adressiert nach Leipzig mit Ankunftsstempel, seltener Aushilfs-R-Zettel von
Shanghai (Einfeldt 100 P.), rücks. kleiner Fleck, sonst tadellose
Kabinetterhaltung.
150.00
F 1294 16,17,20
Î
DEUTSCHE SEEPOST YANGTSE-LINIE, Ovalstempel ohne Kennbuchstabe,
mit "b" und mit "d", je schöner Vollabschlag auf drei Kabinettbriefstücken,
tadellose Kabinetterhaltung, ein Stück gepr. Dr. Lantelme.
150.00
F 1295 16(2),17
Í
DEUTSCHE SEEPOST YANGTSE-LINIE 1/3 05 d, Stempel des Dampfers Mei-
Lee, dreimal Brief mit 2mal 5 Pfg. und 10 Pfg., adressiert nach Leipzig mit
Ankunftsstempel, tadellose Kabinetterhaltung, gepr. Dr. Lantelme.
100.00
POSTFORMULARE UND ANDERE DOKUMENTE
F 1296
Í
1914, vorgedruckte Postkarte "Laufzeitermittlung.." mit Aufgabestempel
"PEKING DP 17.6.14", adressiert an das Kaiserliche Bahnpostamt Nr. 18 in
Berlin, gute Prachterhaltung.
40.00
FELDPOST IM BOXERAUFSTAND
F 1297 3I
Í
1900, Firmen-Bedarfsbrief von Fergusson & Co., Chefoo, frankiert mit
Krone/Adler 10 Pfg., China diagonal, mit Wagenrad-Stempel Type I
"KAISERLICH DEUTSCHE FELDPOST CHINA 1900", adressiert nach
Tienstin mit Ankunftsstempel vom 19.8.1900, saubere Prachterhaltung,
gepr. Bothe.
300.00
F 1298 2II
Í
1900, bedarfsgebrauchte Ansichtskarte, frankiert mit Aufdruckausgabe 5 Pfg.,
mit Wagenradstempel Type I "KAISERLICH DEUTSCHE FELDPOST CHINA
1900", adressiert nach Kiel mit Ankunftsstempel, Ende September 1900, die
Karte zeigt links und rückseitig Schürfungen, sonst gute Bedarfserhaltung, gepr.
R. Steuer mit Fotoattest.
200.00
1...,358,359,360,361,362,363,364,365,366,367 369,370,371,372,373,374,375,376,377,378,...585
Powered by FlippingBook