Table of Contents Table of Contents
Previous Page  163 / 316 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 163 / 316 Next Page
Page Background

Los-Nr.

Katalog-Nr.

Ausruf

162

ALTDEUTSCHLAND

BAYERN

F 628

1Ia

Ì

1849, 1 Kr., grauschwarz, Platte 1, allseits breitrandig geschnitten, an

drei Seiten mit Schnittlinien, sauber ungebraucht mit Originalgummi,

leichter Falzspur und gummifreier Stelle, tadellose Kabinetterhaltung,

gepr. Schmitt und gepr. Sem mit neuem Fotoattest, Mi. 1300,--.

300.00

F 629

1IIa(2)

È

1850, 1 Kr., grauschwarz, Platte 2, senkrechtes Paar, allseits voll- bis

breitrandig geschnitten, einzeln entwertet mit gMR "9" von Amorbach,

tadellose Kabinetterhaltung, Einheiten der Marke sind sehr selten,

Altsign. H und gepr. Sem mit neuem Fotoattest, Mi. 7500,--.

2000.00

F 630

4I

È

1849, 6 Kr., lebhaftrötlichbraun, Type I, allseits breitrandig geschnitten, sauber

entwertet mit gMR "396" von Würzburg, tadellose Kabinetterhaltung, gepr.

Schmitt und gepr. Sem mit neuem Fotokurzbefund, Mi. 300,--.

90.00

F 631

5bII

È

1853, 9 Kr., mittelolivgrün (blaugrün), gute Type II, allseits voll- bis breitrandig

geschnitten, fast zentrisch entwertet mit gMR "243" von Nürnberg, tadellose

Kabinetterhaltung, gepr. Stegmüller, Mi. 300,--.

75.00

F 632

7

È

1854, 18 Kr., gelblichorange, allseits voll- bis breitrandig geschnitten, sauber

entwertet mit oMR "325" von München, tadellose Kabinetterhaltung, Altsign.

Krause und gepr. Sem mit neuem Fotokurzbefund, Mi. 240,--.

70.00

F 633

12

Í

1862, 12 Kr., dunkelgelbgrün, allseits voll- bis breit gerandet, links mit

Schnittlinie, als portogerechte Einzelfrankatur auf Auslandsbrief von

"NÜRNBERG 22 JAN.1867" nach Paris mit Ankunftsstempel, die Marke

entwertet mit offenem Mühlrad "356", tadellose Kabinetterhaltung, gepr. Sem mit

neuem Fotobefund, Mi. als EF auf Auslandsbrief 500,--.

125.00

F 634

21c

È

1868, Wappen, 7 Kr., preußischblau, allseits voll- bis breitrandig

geschnitten, sauber gestempeltes Kabinettstück mit Einkreis von

München, schöne Farbe und kleine Druckzufälligkeit, gepr. Schmitt und

gepr. Sem mit neuem Fotoattest, Mi. 1000,--.

300.00

F 635

21c

È

1868, Wappen, 7 Kr., preußischblau, allseits voll- bis breitrandig

geschnitten, sauber gestempeltes Kabinettstück mit Einkreis von

München, frische Farbe, gepr. Sem mit neuem Fotoattest, Mi. 1000,--.

300.00

F 636

26X

È

1870, Wappen, 12 Kr., dunkelbraunpurpur, Wz. enge Rauten, sehr gut gezähnt

und zart entwertet mit blauem Einkreisstempel von München, senkrechter Knitter

und ein Zahn gebräunt, sonst tadellose Kabinetterhaltung, gepr. Sem mit neuem

Fotobefund, Mi. 1400,--.

150.00

F 637

28X

È

1873, Wappen, 9 Kr., braunorange, Wz. enge Rauten, sehr sauber gestempeltes

Kabinettstück, sign. H. Krause und gepr. Sem mit Fotobefund, Mi. 600,--.

180.00

F 638

34

È

1875, Wappen, 7 Kr., dunkelultramarin, Wz. weite Wellenlinien, sehr sauber

gestempeltes Kabinettstück "AUB 23/12", gepr. Sem mit neuem Fotokurzbefund,

Mi. 340,--.

100.00

F 639

94/115IIB

Î

1920, Ludwig Kriegsdruck, geschnitten, 19 W. kpl. auf Briefstücken mit einigen

Rand- und Eckrandstücken, sauber echt und zeitgerecht gestempelt, tadellose

Kabinetterhaltung, jeder Wert gepr. Infla Berlin, Dr. Helbig, Mi. 500,--.

150.00

F 640

152/70B

Î

1920, Ludwig Freistaat, geschnitten, 19 W. kpl., auf Kabinettbriefstücken, sauber

echt und zeitgerecht gestempelt, mit einigen Rand- bzw. Eckrandstücken,

schöne Erhaltung, jeder Wert gepr. Infla Berlin, Dr. Helbig, Mi. 600,--.

180.00

F 641

174/76B

Î

1920, Ludwig mit Aufdruck geschnitten, 3 W. kpl., sauber echt und zeitgerecht

gestempelter Kabinettsatz auf Briefstücken, alle vom Bogenrand bzw. Eckrand,

jede Marke gepr. Infla Berlin, Dr. Helbig, Mi. 130,--.

35.00