Table of Contents Table of Contents
Previous Page  164 / 316 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 164 / 316 Next Page
Page Background

Los-Nr.

Katalog-Nr.

Ausruf

163

ZUSAMMENDRUCKE, MARKENHEFTCHEN ETC.

F 642

MH1aP

Ó

1911, Luitpold, Probedruck des Markenheftchens 1a mit Reklame "Hotel

Habsburg" auf der 4. Deckelseite, die Probe enthält keine

Heftchenblätter, aber alle Zwischenblätter und ist original verschlossen,

tadellose Kabinetterhaltung, gepr. Dr. Helbig mit Fotoattest

"vergleichbare Stücke sind mir bisher nicht vorgelegen", Mi. 2500,--.

1000.00

DIENSTMARKEN

F 643

D29y

Î

1920, Wappen, 1 Mk., dunkel(bräunlich)lila, sauber echt und zeitgerecht

gestempeltes Kabinettstück auf Briefstück, tadellose Erhaltung, gepr. Infla Berlin

und Dr. Helbig, Mi. 600,--.

150.00

F 644

D29y

Î

1920, Wappen, 1 Mk., dunkel(bräunlich)lila, sauber echt und zeitgerecht

gestempeltes Kabinettstück auf Briefstück, tadellose Erhaltung, gepr. Infla Berlin

und Dr. Helbig, Mi. 600,--.

120.00

PORTOMARKEN

F 645

P1

Í

1862, 3 Kr., schwarz, allseits voll- bis breitrandig geschnitten, als portogerechte

Einzelfrankatur auf Brief der Gemeindeverwaltung Diederstetten nach

Dinkelsbühl, die Marke entwertet mit Halbkreis "DINKELSBÜHL 29/2" (1865), die

linke, obere Markenecke wurde ergänzt, sonst sehr saubere und attraktive

Prachterhaltung, der Text innen im Umschlag durchstrichen, gepr. Pfenninger

und gepr. Sem mit neuem Fotobefund, Mi. 1200,--.

120.00

F 646

P3X

È

1870, Porto, 3 Kr., schwarz, Wz. enge Rauten, sauber entwertet mit

Einkreisstempel, leichte Mängel, sonst sehr ansprechend, Altsign. und gepr.

Sem mit neuem Fotokurzbefund, Mi. 600,--.

70.00

PORTOFREIHEITSMARKEN

F 647

PF9

Í

1920, Deutsches Reich, 15 Pfg., dunkelrosarot, mit gelochtem "K" für die

Kriegsbeschädigten-Ausschüsse, als portogerechte Einzelfrankatur auf Bedarfs-

Drucksache von "NÜRNBERG 2 4.5.21", Absenderstempel "Vertrauensmann

der Schwerbeschädigten Oberpostdirektion Nürnberg", die Marke zeigt unten

einen etwas verkürzten Zahn, sonst tadellose Kabinetterhaltung, Bedarfsbriefe

sind sehr selten, Mi. mind. 400,--+++.

100.00

GANZSACHEN

F 648

SFP2

Í

1912, teilamtliche Sonderflugpostkarte, 25 Pfg., blau und 5 Pfg., grün, im

Wertstempel "NUERNBERG", sauber gebraucht mit Flugpost-SST von Nürnberg

vom 18.10.1912, rückseitig zwei leichte Falzrestfleckchen, sonst tadellose

Kabinetterhaltung, seltene Karte, Mi. 350,--.

70.00

STEMPEL UND BESONDERHEITEN

F 649

9a

Í

POSTABLAGE RUHPOLDING., voll und klar auf Kabinettbrief mit 3 Kr.,

karminrosa, Halbkreis "SIEGSDORF 20/2" als Expeditionsstempel, adressiert

nach Fridorfing mit Ankunftsstempel und Transitstempel von Traunstein, gepr.

Sem mit neuem Fotobefund, Sem-Handbuch 350,--.

100.00

BERGEDORF

F 650

4

Î

1861, 3 Sch., dunkelultramarin a. mattrosa, allseits breitrandig geschnitten, auf

Briefstück, sehr sauber mit Strichstempel entwertet, die Marke wurde zur

Kontrolle der Qualität gelöst, die Marke zeigt rückseitig behobene Mängel in der

Papierstruktur, sonst frische und attraktive Präsentation, Altsign. gepr.

Brettl/Schmitt mit Fotoattest (einwandfrei) und gepr. Dr. Mozek mit neuem

Fotoattest, Mi. 2500,--.

250.00