Table of Contents Table of Contents
Previous Page  172 / 316 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 172 / 316 Next Page
Page Background

Los-Nr.

Katalog-Nr.

Ausruf

171

WÜRTTEMBERG

F 731

1a(2)

È

1851, 1 Kr., schwarz a. gelbweiß, waagerechtes Paar, allseits voll- bis

breitrandig geschnitten, entwertet mit blauem Kreisstempel von Rosenfeld,

tadellose Kabinetterhaltung, Paare der Marke sind selten, gepr. Heinrich mit

neuem Fotobefund, Mi. 500,--.

150.00

F 732

2c

È

1851, 3 Kr., schwarz a. hellrötlichgelb (pastellgelb), Type IVa, allseits breitrandig

geschnitten, dekorativ mit blauem Steigbügelstempel von Schramberg entwertet,

seltene Farbe der 3 Kr., Altsign., gepr. Thoma und gepr. Heinrich mit

Fotobefund, Mi. 400,--.

120.00

F 733

5I

È

1851, 18 Kr., schwarz a. violettgrau, Type I, allseits voll- bis breitrandig geschnitten,

klar entwertet mit Kreisstempel von Stuttgart, tadellose Kabinetterhaltung, Altsign.

Drahn und gepr. Heinrich mit neuem Fotobefund, Mi. 900,--.

220.00

F 734

6a,7a,8a(2)

Í

1857, 1 Kr., gelbbraun, in Dreifarbenfrankatur mit 3 Kr., gelborange und

zwei Stück 6 Kr., hellgrünlicholiv als portogerechte 16 Kr.-Frankatur auf

Niederlandebrief von "HEILBRONN 16 JAN 1860" nach Rotterdam mit

Ankunftsstempel, die 6 Kr.-Marken sind teils ausgabetypisch geschnitten,

sonst tadellose Kabinetterhaltung, seltene Dreifarbenfrankatur der

Ausgabe 1857 mit recht seltener Destination, gepr. Heinrich mit neuem

Fotoattest.

400.00

F 735

6c

È

1867, 1 Kr., dunkelockerbraun (sepia graustichig), für diese Ausgabe gut

geschnitten, nur rechts und unten etwas berührt, fast zentrisch entwertet

"REUTLINGEN 2 FEB 1858", im Übrigen tadellose Kabinetterhaltung, Altsign.

und gepr. Heinrich, Mi. 450,--.

110.00

F 736

6d

È

1857, 1 Kr., dunkelorangebraun (tiefdunkelbraun), für die Ausgabe gut

geschnitten mit nur leichten Randberührungen, entwertet mit Doppelkreis von

Stuttgart, im Übrigen frische und tadellose Kabinetterhaltung, seltene Farbe,

gepr. Heinrich mit Fotobefund, Mi. 800,--.

200.00

F 737

9b

È

1857, 9 Kr., dunkellilarot, allseits voll- bis breitrandig geschnitten, vom

Unterrand stammend, für diese Ausgabe guter Schnitt, entwertet mit

Kreisstempel von Gmünd, tadellose Kabinetterhaltung, seltene Farbe,

gepr. Thoma und Heinrich mit neuem Fotobefund, Mi. 1200,--.

300.00

F 738

10a

È

1857, 18 Kr., hellblau, allseits voll- bis überrandig geschnitten, links mit

kleinem Bogenrand, fast zentrisch entwertet mit Kreisstempel von Tettnang,

winzig, laut Attest unbedeutend eckbügig, sonst tadellose Kabinetterhaltung

und selten mit diesem überdurchschnittlichen Randverlauf, div. Altsign. und

gepr. Heinrich mit neuem Fotobefund, Mi. 1700,--.

300.00

F 739

10a

È

1857, 18 Kr., hellblau, allseits voll- bis breitrandig geschnitten, für diese Ausgabe

überdurchschnittlich gut geschnitten, vom Oberrand stammend, sauber

entwertet mit Kreisstempel von Stuttgart, ganz minimale Papierwelle, sonst

tadelloses Kabinettstück, Altsign. Dr. Fulpius, gepr. Dr. Hederer mit Fotoattest

(1962) und gepr. Heinrich mit neuem Fotobefund, Mi. 1700,--.

250.00

F 740

11a,14a,18ya

Í

1859/1861, 1 Kr., braun, in Dreifarben-Mischfrankatur mit 9 Kr., karminrosa und

6 Kr., grünoliv, dünnes Papier, auf portogerechtem 16 Kr.-Niederlandebrief von

"HEILBRONN 16 AUG 1861" nach Rotterdam mit Ankunftsstempel, die Marken

zeigen teils kleine Randmängel, sonst saubere Prachterhaltung und recht

seltene Destination, gepr. Heinrich mit neuem Fotoattest.

200.00

F 741

11b

È

1859, 1 Kr., dunkelbraun (tiefdunkelbraun), allseits voll- bis breitrandig

geschnitten, fast zentrisch entwertet mit Kreisstempel von Heilbronn, unten

winzige Papierverletzung, sonst tadellose Kabinetterhaltung, gepr. Thoma und

gepr. Heinrich mit neuem Fotobefund, Mi. 800,--.

100.00

F 742

13b

È

1860, 6 Kr., dunkelolivgrün, allseits voll- bis breitrandig geschnitten, sauber

entwertet mit Kreisstempel von Stuttgart, tadellose Kabinetterhaltung, gepr.

Brettl und Heinrich, Mi. 350,--.

85.00

F 743

15

È

1860, 18 Kr., (dunkel)blau, allseits noch voll- bis breitrandig geschnitten,

sauber mit schwarzem Doppelkreis "STUTTGART 22 NOV 1861",

entwertet, tadellose Kabinetterhaltung, Altsign. Richter, gepr. Alcuri mit

Fotoattest und gepr. Heinrich mit neuem Fotoattest, Mi. 1500,--.

400.00