Table of Contents Table of Contents
Previous Page  2 / 316 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 316 Next Page
Page Background

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde unseres Hauses,

die Familie Ehrengut und alle Mitarbeiter der HBA heißen Sie

herzlich zu unserer

69. Internationalen Briefmarken- und

Münzauktion vom 27. bis 29. April 2017

willkommen.

Die Versteigerung findet wie gewohnt in unserem eigenen

Auktionssaal in der Wendenstraße in Hamburg statt. An unserer

diesjährigen Frühjahrsauktion haben sich mehr als 400 Einlieferer

beteiligt. An dieser Stelle bedanken wir uns für Ihr Vertrauen

und hoffen mit Ihnen gemeinsam auf einen erfolgreichen Aukti-

onsverlauf.

Die gute Stimmung für seltene Briefmarken und

Münzen hält weltweit ungebrochen an. Für interessante

Objekte aus Europa und Übersee lassen sich bei HBA

Höchstpreise erzielen.

Besonders unberührte Sammlungen und alte Nachlässe gewin-

nen zunehmend an Bedeutung. Hier trifft eine große Nachfrage

auf ein geringes Angebot. Mit dieser Auktion tragen wir dieser

erfreulichen Entwicklung Rechnung. So viel gleich zu Anfang:

Unser Sammlungs- und Nachlass-Angebot ist auch dieses

Mal überragend. 1000 unberührte und oftmals sehr hoch-

wertige Kollektionen und Nachlässe warten auf ihre neuen

Besitzer

. Vor Ihnen liegt nun der neue Auktionskatalog mit

einem sorgfältig ausgewählten Angebot guter Einzellose aus den

Bereichen Numismatik und Philatelie. Der Gründer einer Stiftung

aus Köln hat uns mit der Versteigerung seiner umfangreichen

und qualitativ hochwertigen Sammlung seltener Reichsmünzen

beauftragt. Der Erlös daraus soll ausschließlich dem Stiftungs-

kapital zufließen. Diese Stiftung ist in der Allergieforschung

tätig und vergibt alljährlich hochdotierte Preise an internationale

Wissenschaftler und Forscher. Gern senden wir Ihnen Unterlagen

zu diesem Thema zu.

In dieser Frühjahrsauktion können wir Ihnen viele besondere

Objekte aus alter Sammlerhand präsentieren. Allen voran die

„Westerwaldsammlung“

mit Übersee und Europa in über 150

Bänden, angelegt von einem namhaften Philatelisten. Dieses

erstklassige Objekt versteigern wir länderweise. Enthalten ist

u.a. eine große und bemerkenswerte

Kollektion der Franzö-

sischen Kolonien von A bis Z

sowie Großbritannien ab 1840

mit vielen Raritäten, teuren Dienstmarken usw. Diese wertvolle

Sammlung wird auf großes internationales Interesse stoßen.

Aus Württemberg erhielten wir das komplette Markenlager

eines führenden und langjährigen Briefmarkenhändlers

,

der sich aus Altersgründen allmählich aus dem Berufsleben zu-

rückziehen wird. In zahlreichen Posten finden Sie Lagerbücher

von Deutschland und Europa, Motive, Briefe und Ganzsachen.

„Der Schatz von Cuxhaven“

, ein fünfzig Jahre alter Nachlass

aus dem Besitz einer norddeutschen Familie, hat uns in Erstaunen

versetzt. In 40 Bänden befinden sich Briefe und Ganzsachen der

Altdeutschen Staaten, des Deutschen Reiches und der Kolonien.

Auch dieses kostbare Objekt bieten wir Ihnen

völlig unberührt,

aufgeteilt in einige Sammlungslose, an.

Aus Kaiserslautern er-

hielten wir Briefmarken und Münzen vom Feinsten.

Diese

hervorragende Einlieferung enthält in 50 Alben Silbermünzen

des Deutschen Reiches, zahlreiche Goldmünzen - vor mehr als

vier Jahrzehnten als Kapitalanlage erworben - und eine Brief-

markensammlung des Deutschen Reiches und der Nachkriegs-

gebiete mit tollen Beständen.

Der Höhepunkt unserer Frühjahrsauktion findet am

Samstag, dem 29. April 2017, ab 10.00 Uhr vor großem

Publikum mit der Versteigerung von über 300 Nachlässen

in über 1.500 Kartons statt.

Hier kommt jeder Sammler und

Händler auf seine Kosten.

Unsere Nachlässe aus privater

Hand erfreuen sich großer Beliebtheit und werden vor der

Auktion intensiv besichtigt.

Auch den Interessenten, die nicht

zur Besichtigung kommen können, stehen wir mit unseren Rat-

schlägen und Empfehlungen gern zur Seite.

Hinweisen möchten wir den schriftlichen Bieter auf unseren

Maximum-Service

. Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit auf vie-

le Lose gleichzeitig zu bieten und ein maximales Limit für alle

Käufe festzulegen.

Sie erhöhen damit Ihre Chance auf einen

Zuschlag.

Nähere Informationen hierzu finden Sie im Katalog.

Kommen Sie bitte zur Besichtigung nach Hamburg!

Wir wür-

den uns freuen, Sie persönlich in unseren Geschäftsräumen an

den Besichtigungstagen begrüßen zu dürfen. Unser geschultes

Personal unterstützt Sie an diesen Tagen gern.

Hamburg ist

immer eine Reise wert.

Das Kulturangebot unserer schönen

Stadt ist einmalig in Deutschland.

Die lang ersehnte Eröffnung

der Elbphilharmonie liegt hinter uns.

Vielleicht planen Sie ei-

nen Besuch mit einer Führung durch diese einmalige Klangwelt?

Bei der Auswahl und der Buchung eines geeigneten Hotelzim-

mers sind wir Ihnen gern behilflich.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse und wünschen Ihnen beim

Studium unseres Auktionskataloges viele neue Anregungen.

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg. Bis bald.

Hubert, Maximilian und Thomas Ehrengut

sowie alle Mitarbeiter der HBA

Einlieferungen für die 70. Internationale Briefmarken- und Münzauktion im Herbst 2017 nehmen wir bereits entgegen!