Table of Contents Table of Contents
Previous Page  2 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 324 Next Page
Page Background

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde unseres Hauses,

zu unserer diesjährigen Herbstauktion heißen Sie die

Familie Ehrengut und alle Mitarbeiter der Hanseatischen

Briefmarkenauktionen OHG

herzlich willkommen.

Unsere 70. Internationale Briefmarken- und Münzauktion

findet vom 2. bis 4. November 2017 wie üblich in unserem

eigenen Auktionssaal in der Wendenstraße in Hamburg

statt.

Wir freuen uns, Ihnen sehr attraktive und ausgesuchte

Einzel- und Sammlungslose aus weltweiter Philatelie und

Numismatik in unserem neuen Katalog anbieten zu dürfen.

An dieser Stelle gilt unser Dank mehr als 300 Verkäufern,

die sich vertrauensvoll mit Ihren Einlieferungen an dem

guten Gelingen dieser Versteigerung beteiligt haben.

Die Marktlage ist geprägt von einer gewissen Flucht in

Sachwerte und durch Minuszinsen am Geldmarkt und ist

deshalb weiterhin als äußerst preisstabil zu bezeichnen.

Die internationale Nachfrage ist eindeutig höher als das

knappe Angebot. Gehaltvolle Nachlässe und gute Samm-

lungen werden überall zu höchsten Preisen gesucht.

Umso mehr freuen wir uns, Ihnen ein umfangreiches und

wertvolles Sammlungs- und Nachlassangebot in Millionen-

höhe vorlegen zu können.

In unserer Herbstversteigerung präsentieren wir Ihnen die

Sammlungen und Nachlässe von vielen großen Philatelisten

und Numismatikern.

Unser langjähriger und guter Kunde, Herr Dr. Longin Buchelt,

ist Gründungsmitglied und langjähriger zweiter Geschäfts-

führer der Arge SBZ, die durch sein Mitwirken entscheidend

vorangetrieben und geprägt worden ist. Herr Dr. Buchelt

trennt sich jetzt aus Altersgründen von seiner besonde-

ren Kollektion von Deutschland ab 1872. Den Schwer-

punkt bildet natürlich sein Hauptgebiet SBZ-Thüringen mit

einer imposanten Auswahl seltener Marken und Blocks.

Viele Lose daraus sind mit neuen Fotoattesten von Michael

Jasch versehen.

Ein weiteres Spitzenobjekt in unserer Herbstauktion ist die

große

„Alster-Sammlung“

aus dem Nachlass eines gro-

ßen Hamburger Philatelisten, der Abarten und Besonder-

heiten immer den Vorrang gab. Viele Lose des Deutschen

Reiches 1872 bis 1945 stammen aus seiner hervorragenden

Kollektion. Eine große Rarität daraus ist der äußerst seltene

Vorlagekarton NSKK/NSFK

, der nur in wenigen Exemplaren

hergestellt worden ist. Vielleicht möchten Sie der nächste

Besitzer vom absoluten Top-Stück des III. Reiches sein.

Aus Niedersachsen erhielten wir von einem alten Arzt den

Versteigerungsauftrag für dessen große Kollektion Silber-

münzen aus aller Welt. Die Bundesrepublik ist allein mit

13 kompletten Garnituren der 5 DM - Gedenkmünzen ab

Germanisches Museum vertreten. Dazu gesellen sich

große Mengen guter Münzen in Schatullen aus Abon-

nements, Kisten mit schwerem Silbergewicht, Alben

voller Motivmünzen aus Übersee, dazu Silbermünzen des

Deutschen Reiches mit vielen guten Stücken. Ein riesiger

Silberschatz, den wir zu attraktiven Schätzpreisen anbie-

ten.

Aus Mecklenburg erhielten wir ein tonnenschweres altes

Lager Münzen, Medaillen, Abzeichen und Banknoten und

Geldscheine, das wir in sehr interessante Lose aufgeteilt

haben.

Hier kommt jeder Sammler und Händler auf seine Kosten.

Eine weitere gute Einlieferung mit über 100 Kilo Silbermün-

zen aus Eutin ergänzt unser Klasseangebot auf ideale

Weise.

Bitte planen Sie für die Besichtigung unserer Auktionslose

ausreichend Zeit ein

. Den Zeitplan für die Besichtigung und

den Auktionsablauf zu dieser Herbstauktion finden Sie auf

der nebenstehenden Seite.

Hamburg ist immer eine Reise wert - bitte kommen Sie

persönlich zu unserer Versteigerung nach Hamburg.

Nutzen Sie das große kulturelle Angebot unserer schönen

Stadt, das jetzt durch unsere „Elphi“ beeindruckend erwei-

tert wurde

. Bei der Auswahl eines geeigneten Hotelzim-

mers ist Ihnen unser Sekretariat gern behilflich.

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme an unserer Auktion

und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Über Ihren persönlichen Besuch würden wir uns sehr freu-

en.

Bis bald in Hamburg.

Hubert, Maximilian und Thomas Ehrengut

Einlieferungen für die 71. Internationale Briefmarken- und Münzauktion im Frühjahr 2018 nehmen wir bereits entgegen!