Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

06. März 2017
Vorbericht zur 69. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 27. bis 29. April 2017


"Das große Württemberg-Lager im April bei HBA" - Wir wurden beauftragt, ein weiteres sehr wertvolles und ergiebiges Händlerlager von Deutschland, Europa und Übersee im Rahmen unserer Frühjahrsauktion vom 27. bis 29. April 2017 zu versteigern. Dieses völlig unberührte Lager aus dem Besitz eines ehemaligen Händlers, mit hunderten prall gefüllten Lager- und Vorlagebüchern mit wertvollen Beständen immer ab Klassik geführt, präsentieren wir Ihnen in Kürze in unserem neuen Auktionskatalog. Das Württemberg-Lager enthält zudem viele Kisten und Schachteln mit Abo- und Engrosware, Block- und Motivausgaben, Tütenposten, Belegen usw. Wir danken unserem Kunden für sein Vertrauen und den Versteigerungsauftrag.



"Von Garmisch bis Nüziders in Österreich" - Unsere Süddeutschland- und Österreichreise war von beachtlichem Erfolg gekrönt. Zahlreiche Einlieferer übergaben uns Ihre Sammlungen oder ererbten Nächlässe mit guten Briefmarken- und Münzsammlungen zur Versteigerung in der Frühjahrsauktion. Mit einem großen Sprinter, etwas abenteuerlich mit viel Schnee, über dem Pass unterwegs, besuchten wir an drei Tagen über zwanzig Kunden im Allgäu und in der Alpenregion von Österreich. Wir freuen uns sehr, Ihnen viele schöne Ländersammlungen und unberührte Nachlässe anbieten zu dürfen. Auch unsere Numismatiker werden auf ihre Kosten kommen. Die Tresore füllen sich zunehmend mit herrlichen Münzkollektionen, guten Investpartien und erlesenen Einzelstücken.



"Eine Eifel-Tour mit viel Schnee und vollem Erfolg" - Mit dem Transporter im Schneegestöber unterwegs, besuchten wir gleich zu Jahresbeginn zahlreiche Kunden in der Eifel. Mehr als vierzehn Verkäufer und sechzig schwere Umzugskisten zählten wir am Ende dieser zweitägigen Reise. Höhepunkt war die Übernahme einer dreihundert Bände umfassenden Kollektion von Deutschland und Europa mit vielen abgeschlossenen Ländersammlungen. Wir danken unseren Kunden für Ihr Vertrauen.



"Raritäten aus dem Münsterland" - Aus dem Nachlass eines großen Philatelisten erhielten wir diese wertvolle Einlieferung deutscher Philatelie in alten Borek-Alben. Schwerpunkte dieser Einlieferung bilden die Sammelgebiete Altdeutsche Staaten von Baden bis Württemberg, Deutsches Reich sowie die Deutschen Auslandspostämter und Kolonien mit einer sehr schönen Sammlung. Nachkriegsdeutschland ist mit vielen Raritäten zudem fast komplett vorhanden. Wir danken den Erben für diese schöne Einlieferung.



"Silbermünzen des Deutschen Reiches" - Aus dem Besitz des Gründers der Kanert-Stiftung in Köln, Herrn Horst H. Kanert, erhielten wir jetzt eine umfangreiche und qualitativ hochwertige Kollektion seltener Silbermünzen des Deutschen Reiches mit vielen gesuchten und herausragenden Stücken, die wir im Rahmen unserer 69. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 27. bis 29. April 2017 versteigern werden. Der Erlös aus dieser Versteigerung fließt ausschließlich der Kanert-Stiftung zu. Oberstes Ziel dieser Stiftung für Allergieforschung ist, die Ursachenforschung zu fördern. Die Kanert-Stiftung vergibt seit vielen Jahren hochdotierte Preise an internationale Wissenschaftler. Nähere Informationen hierzu senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu.



"Der Schatz von Cuxhaven" Aus dem fast 50 Jahre alten Nachlass eines Liebhabers klassischer Europa-Philatelie erhielten wir jetzt diese einzigartige und bis heute völlig unberührte Sammlung in 40 Bänden mit Schwerpunkt der Altdeutschen Staaten von Baden bis Württemberg, mit einer sehr umfassenden Marken- und Briefesammlung in stark gefüllten Bänden. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde ein wesentlicher Teil dieser Kollektion zusammengetragen. Enthalten ist auch das Deutsche Reich ab 1872 mit Nebengebieten, u.a. mit feinstem Kolonialmaterial, diversen "sprechenden Behrens-Alben" mit weiteren sehr inhaltsreichen Ländersammlungen von Altdeutschland und Europa. Bedeutende Brief-und Ganzsachensammlungen des Deutschen Reiches, der DAP u. Kolonien und etwas Nachkrieg ergänzen dieses Objekt auf ideale Weise. Die Besichtigung dieser nicht nur philatelistisch sehr wertvollen Kollektion aus ganz alter Sammlerhand wird Sie sehr beeindrucken. "Der Schatz von Cuxhaven" stellt ein weiteres Highlight der Frühjahrsauktion 2017 dar. Wir freuen uns sehr über diesen Versteigerungsauftrag!



Die Westerwald-Sammlung kommt nach Hamburg - Aus dem Nachlass eines langjährigen Kunden erhielten wir diese sehr wertvolle Kollektion von Europa und Übersee in über 100 Bänden eingeliefert. Westeuropa von A bis Z mit vielen praktisch kompletten Sammlungen, dabei ganz hervorragend Frankreich, England mit sehr gutem Dienstmarkenteil, Osteuropa mit Polen und Tschechoslowakei mit vielen Aufdruckraritäten, Deutschland von 1840 bis heute fast kpl. gesammelt, mit einer umfangreichen Kolonialsammlung, Abstimmungsgebieten, Lokalausgaben mit größten Seltenheiten von Altdöbern bis Wurzen, dabei Meißen mit B1 auf schönem Briefstück, Übersee mit einer phantastischen Kollektion der Franz. Auslandspostämter und Kolonien in Afrika, Asien und Ozeanien in neun Bänden mit Raritäten in Hülle und Fülle, USA, Kanada usw. Dieses erstklassige Objekt aus alter Sammlerhand bieten wir völlig unberührt im Rahmen unserer 69. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 27. bis 29. April 2017 länderweise an. Wir danken der Erbengemeinschaft für Ihr Vertrauen.



Sammlung Kaiserslautern - Aus Altersgründen trennt sich dieser große Sammler nun von seinen Briefmarken und Münzen. In mehr als 50 Bänden wurde die Philatelie und Numismatik von Deutschland und Europa in jahrzehntelanger Sammlertätigkeit zusammengetragen. Das Deutsche Reich glänzt mit Raritätenmaterial ab Kaiserreich, Weimar und III. Reich ist teils vielfach vorhanden. Dazu dicke Lageralben mit Nachkriegsware, Posthornsätzen, Währungsblocks usw. Die Münzsammlung enthält Silbermünzen des Deutschen Reiches mit vielen Seltenheiten in vorzüglicher Qualität.
Wir danken dem Einlieferer für den Versteigerungsauftrag.




Interner Kundenbereich
 

Kundennummer/ 
Email
 
Passwort



Zur Neuanmeldung
Passwort vergessen
Vorteile der Registrierung

  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2017 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung