Norddeutschlands führendes Briefmarkenauktionshaus

16. August 2016
Vorbericht zur 68. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 2. bis 5. November 2016


"Deutsche Besetzung im II. Weltkrieg - Zara" - Der langjährige Kunde und Freund unseres Hauses, Herr Dr. Peter Meisel, hat uns aus Altersgründen jetzt mit der Versteigerung seiner phantastischen Zara-Sammlung beauftragt. Im Rahmen unserer kommenden Herbstauktion vom 2. - 5. November 2016 präsentieren wir Ihnen im Sonderkatalog mit 200 Einzellosen eine der weltweit besten Kollektionen aus diesem wertvollsten Sammelgebiet der Deutschen Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg. Diese Sammlung glänzt mit einer beachtlichen Auswahl postfrischer und gestempelter Seltenheiten, oftmals zusätzlich mit den Aufdruck-Typen I/IV sowie guten Plattenfehlern und Abarten gesammelt. Enthalten ist zum Beispiel Mi..Nr. 17I u. II postfrisch, 17II a. R-Brief, die sehr seltene Mi.Nr. 18 in Type Ib (postfrisches Unikat), 18I a. Briefstück mit Ersttagsstempel, Mi.Nr. 19 postfrisch u. gest. a. Briefstück, Mi.Nr. 29/30 postfrisch sowie das einzige bekannte postfrische Exemplar des Probedrucks zu 20 c., Mi.Nr. I F mit Aufdruck "ZAAA". Die Dr. Peter Meisel - Sammlung enthält zahlreiche philatelistische Briefe wie Ersttagsbriefe, Bedarfspost, Bogenware mit Seltenheiten usw. Eine ähnliche Kollektion von Zara wurde in den letzten Jahren international nicht angeboten. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals für den Versteigerungsauftrag.

"Die einzigartige Wilhelmina-Sammlung kommt nach Hamburg" - Voller Freude und Stolz dürfen wir Ihnen heute die Versteigerung der sensationellen Wilhelmina-Sammlung - Deutschland und Europa ab 1840 aus dem Nachlass eines großen westdeutschen Philatelisten ankündigen. Der Eigentümer einer namhaften Buchbinderei zählte jahrzehntelang zu den großen Kunden weltweiter Auktionsfirmen und Handelshäuser. Wir haben diesen Liebhaber seltener und schöner Marken nahezu 30 Jahre lang philatelistisch betreut. Dieses herrliche Objekt wird am internationalen Briefmarkenmarkt demnächst für Furore sorgen. In über 150 Bänden befinden sich auf liebevoll gestalteten Seiten länderweise die postfrischen und zusätzlich gestempelten Ausgaben von Westeuropa ab 1840 mit einer lange nicht dagewesenen Raritätenflut in bester Qualität. Alle wichtigen Stücke sind mit kompetenten Prüfungen versehen, viele davon erhalten jetzt neue Fotoatteste.

Dieses über 1.000 Lose umfassende Highlight unserer 68. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 2. - 5. November 2016 beinhaltet zudem interessante und sehr wertvolle Spezialsammlungen von Preussen, Briefe und Ganzsachen von Deutschland ab 1872 mit hochwertigen Frankaturen, ein tolles Angebot Brustschilde und weiterer Ausgaben des Deutschen Kaiserreiches inkl. aller Nebengebiete 1897 bis 1945, dabei eine unglaublich starke Kolonialsammlung mit großen postfrischen und gestempelten Seltenheiten. Eine riesige umfassende Position Lagerbestände von Europa und Deutschland in Stahlschränken lagernd, ergänzt diese sehr wertvolle Europa-Sammlung auf ideale Weise.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Erbengemeinschaft "Wilhelmina" herzlich für das erwiesene Vertrauen und den Versteigerungsauftrag!

Der Katalog zu dieser bedeutenden Herbst-Auktion erscheint Anfang Oktober 2016. Bitte fordern Sie Ihr kostenloses Exemplar jetzt an.


Goldmünzen und Deutsche Kolonien - Aus dem Nachlass eines hessischen Sammlers können wir Ihnen in unserer Herbstauktion 2016 eine weitere Spitzeneinlieferung mit wertvollen Münzen und Briefmarken der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien ankündigen. Unser Kunde hat über viele Jahre gute Goldmünzen aus aller Welt gesammelt. Viele Stücke aus dieser über 200 Münzen umfassenden Sammlung werden wir Ihnen einzeln anbieten. Die Briefmarkenausgaben der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien wurden auf selbstgestalteten Blättern sehr spezialisiert postfrisch/ungebraucht und zusätzlich gestempelt gesammelt. Dazu gehören einige Bände mit Stempelbesonderheiten und vielen Belegen. Wir bedanken uns für den Versteigerungsauftrag.


Der Regensburg-Nachlass - Aus Bayern erhielten wir diesen großen Nachlass eines namhaften süddeutschen Philatelisten. Bayern, Deutschland und Schweiz ab 1850 mit vielen geprüften Raritäten in zahlreichen dicken Bänden aufwendig gesammelt. Das Deutsche Reich von 1872 bis 1945 ist hervorragend bestückt, dazu fast alle Nebengebiete sowie Deutschland nach 1945 mit einer sehr umfangreichen Briefe-Sammlung von Berlin mit seltenen EF und MeF in einer postgeschichtlichen Goldmedaillien-Sammlung Schwarz/Rotaufdruck-Frankaturen mit Markwerten, auch Bundesrepublik mit einer Fülle seltener Stücke. Ein Klasse-Objekt aus dem Besitz eines großen Kenners!


100 Bände aus Mettmann - Der Seniorchef eines Industriebetriebes trennt sich jetzt aus Altersgründen von seiner großen und sehr wertvollen Briefmarken- und Münzsammlung. "In 50 Jahren hat sich hier einiges angehäuft", waren seine freundlichen Begrüßungsworte. Deutschland und Europa in zahlreichen Alben, überall Raritätenmaterial, seltene Briefe und Ganzsachen, Stempel-Sammlungen von Altdeutschland, gute und völlig unberührte Lagerbestände der Deutschen Kolonien, Liechtenstein, Österreich und Schweiz, USA - Nominalposten usw. Die Besichtigung und Übernahme dieser guten Einlieferung hat uns viel Freude bereitet. Wir danken unserem langjährigen Kunden für den Versteigerungsauftrag.


Es begann in Bayern.. - Das ist der Titel unserer Hausbroschüre, die einen guten Kunden und Freund veranlasst hat, die Hanseatischen Briefmarkenauktionen oHG einem großen Bayern-Sammler als kompetentes Auktionshaus zu empfehlen. Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen diese umfangreiche Briefe- und Stempelsammlung von Bayern im Rahmen unserer Herbstauktion anbieten zu dürfen. Dieses bedeutende Objekt in mehreren Bänden enthält unzählige Raritäten und Besonderheiten sowie über 100 Fotoatteste und Befunde namhafter Bayern-Prüfer. Dem Bayern-Sammler empfehlen wir schon jetzt, sich ein kostenloses Katalogexemplar zu sichern. Wir bedanken uns herzlich für den Versteigerungsauftrag.


Markenheftchen und Ganzsachen - Aus Neu-Anspach erhielten wir von einem großen Sammler den Versteigerungsauftrag für eine sehr wertvolle Spezialsammlung der Markenheftchen, Zusammendrucke und Ganzsachen von Deutschland nach 1945. Dieses Klasse-Objekt enthält neben allem Standardmaterial, u.a. eine gewaltige Markenheftchensammlung ab Posthorn, Heuss und Heuss-Medaillon, Versuchsheftchen der Bundesrepublik, oft mehrfach vorhanden und alles geprüft mit neuen FA Schlegel , dazu die Berliner MH mit gesuchten Spezialitäten sowie große Lagerbestände DDR-Heftchen mit vielen Raritäten. Wir danken unserem langjährigen Kunden für den Versteigerungsauftrag.


Großostheim-Sammlung Deutsches Reich - Ein langjähriger Kunde unseres Hauses trennt sich jetzt im Rahmen unserer 68. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 2. bis 5. November 2016 von seiner hochwertigen, postfrischen Kollektion Deutsches Reich 1872 bis 1945 mit vielen gesuchten Raritäten. Das Kaiserreich wurde ganz besonders intensiv gesammelt. Hier finden sich zahlreiche schöne Brustschildemarken des Kleinen und- Großen Schildes, Pfennig(e), Krone/Adler-Marken sowie seltene Germania-Ausgaben. Alle wichtigen Marken sind mit neueren, kompetenten BPP-Fotoattesten ausgestattet. Wir danken unserem Einlieferer für sein Vertrauen und den Versteigerungsauftrag.


Der Langenhorn-Nachlass - Eine Hamburger Erbengemeinschaft hat uns mit der Versteigerung dieses gewaltigen Briefmarken-Nachlasses beauftragt. In jahrzehntelanger Sammlertätigkeit entstand diese große Kollektion der Briefmarken von West- und Osteuropas, die eine ganzes Reihenhaus vom Keller bis zum Dachboden eingenommen hat. In geschätzt 800 Alben befinden sich Ländersammlungen und Dubletten, Briefe und Ganzsachen und viele interessante Einzelstücke. Diese starke Einlieferung teilen wir in attraktive Sammlungs- und Nachlasslose für unsere Käufer auf. Ein Highlight in unserem großen Herbstangebot. Der Auktionskatalog erscheint Anfang Oktober 2016.


Der MDM-Nachlass - Aus dem Nachlass eines süddeutschen Sammlers erhielten wir eine große und sehr wertvolle Silbermünzen-Sammlung Deutschland ab 1750 und Münzen aus aller Welt aus langjährigen MDM-Lieferungen und Auktionseinkäufen führender deutscher Häuser. Das Deutsche Reich und Osteuropa wurden besonders gut gesammelt. Enthalten sind zahlreiche hochwertige Einzelstücke in schönster Qualität, die wir Ihnen im Herbst 2016 anbieten dürfen. Wir danken der Erbengemeinschaft Limburgerhof für Ihr großes Vertrauen und den Versteigerungsauftrag.


Geldscheine und noch viel mehr... - Aus dem hohen Norden erreichte uns in diesen Tagen eine große Geldschein-Kollektion von Deutschland, Europa und Übersee in dicken Bänden gesammelt. Dazu gute Ländersammlungen von Russland, sehr stark Montenegro, Baltikum sowie sehr viel Helgoland mit zahlreichen Alben mit guten Belegen, Einzelstücken, tausenden Ansichtskarten, seltenen Ganzsachen usw. Eine Klassepartie aus dem Nachlass eines sehr guten HBA-Kunden.




Interner Kundenbereich
 

Kundennummer/ 
Email
 
Passwort



Zur Neuanmeldung
Passwort vergessen
Vorteile der Registrierung

  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2016 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung