04. Mai 2011

Auktionsreportage 57. Auktion vom 27. bis 30. April 2011

Im Rahmen der 57. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion erzielten unsere Einlieferer viele hervorragende Ergebnisse, die Sie u.a. auf der Top 50-Zuschlagsliste nachlesen können.

Die Frühjahrsauktion begann mit der Versteigerung des umfassenden Angebotes seltener Münzen aus aller Welt. Zahlreiche persönlich anwesende Bieter und unser gut gefülltes Auftragsbuch sorgten für eine entsprechende Stimmung mit vielen Bieterkämpfen im Saal. Eine Kollektion deutscher Silbermünzen steigerte sich in ihrem Gesamtwert von immerhin Euro 160.000 auf Euro 240.000, von denen daraus einzeln angebotenen 795 Münzen blieben lediglich 32 Stück unverkauft. Diese Stücke werden nun im Rücklosverkauf angeboten.

Die Blockausgaben der Volksrepublik China erzielen weiterhin Rekordpreise und werden deutlich über den aktuellen Michel-Katalognotierungen gehandelt. Wir suchen derzeit intensiv Material von der Kaiserzeit Chinas bis einschließlich zur Kulturrevolution der VR China, aber auch neuere Ausgaben bis in die Moderne. Vielleicht können Sie uns ein Angebot unterbreiten.

Gute Einzellose von Europa und Übersee finden bei HBA immer einen neuen Besitzer. Oftmals bewilligen unsere Kunden Preise von 30 bis 60 Prozent der aktuellen Katalogpreise. Herausragendes Beispiel dafür war die Versteigerung der Prüfersammlung des früheren SBZ-Verbandsprüfers Dr. Herbst: Von 196 angebotenen Losen der SBZ-Bezirkshandstempel wurden 176 Stück sofort verkauft und unser Schätzpreis hat sich am Ende mehr als verdoppelt. Ausgefallenes Material von allen Sammelgebieten eignet sich besonders gut für unsere Auktion, da wir Ihre Briefmarken und Münzen in unserem reichhaltig bebilderten Luxuskatalog einem großen internationalen Käuferkreis präsentieren. Im Zeitalter des Internets finden unsere Kunden zudem Ihre Briefmarken und Münzen in unserem Onlinekatalog, der täglich von unzähligen Sammlern und Händlern aus aller Welt betrachtet wird.

Die Hanseatischen Briefmarkenauktionen OHG haben sich in fast 30-jähriger Tätigkeit am Hamburger Auktionsmarkt einen international bekannten und geschätzten Namen erarbeitet. Bedeutende Kollektionen wurden über unser Haus verkauft. Zahlreiche namhafte Gutachter und Prüfer haben sich bei dem Verkauf ihrer Sammlungen für unser Haus entschieden. Unsere Einliefererliste liest sich wie das Who-Is-Who der Philatelie. Die tragenden Säulen unseres Unternehmens sind Kontinuität, Seriosität und Kompetenz in allen Fragen der Philatelie und Numismatik. Unser Haus gehört seit Jahrzehnten den wichtigen Verbänden an. Vor kurzem erhielten wir eine Ehrenurkunde der Handelskammer Hamburg.

Als führendes Auktionshaus für Briefmarken in Norddeutschland, erheben wir den Anspruch, unseren internationalen Kunden in unseren Frühjahrs- und Herbstauktionen, ein ganz besonders umfangreiches und wertvolles Angebot an Sammlungen und Nachlässen zu präsentieren. Auf über 1.000 Quadratmetern Lagerfläche sammeln sich jährlich über 2.000 Spezialsammlungen, Länderkollektionen, Brief- und Ganzsachenpartien sowie ganze Händlerläger und über 600 Nachlässe aus privaten Händen an. Die Steigerungsraten hier sind erheblich. Teilweise erreichen Sie den 20-fachen Schätzpreis.

Falls Sie sich derzeit mit Verkaufsabsichten tragen, empfehlen wir uns gern als Ihren Partner in allen Verkaufsangelegenheiten. Vielleicht stehen Ihre Freunde oder Bekannten vor dem gleichen Problem: Ihre Empfehlung ist uns eine gute Vermittlungsprovision wert.

Unsere Sachverständigen Thomas Ehrengut und Felix Hanssen besuchen Sie gern an Ihrem Wohnort und beraten Sie kostenlos und unverbindlich. Die Reisedaten entnehmen Sie bitte der Deutschlandkarte mit ständig aktualisierten Terminen in Ihrem Bundesland. Bitte vereinbaren Sie mit unserem Büro in Hamburg (Tel. 040 / 23 34 35) einen Besichtigungstermin an Ihrem Wohnort. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Zurück


Interner Kundenbereich
 
Wir haben unser System umgestellt, wir bitten Sie freundlich sich neu zu registrieren.
Login/Registrieren
  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung