03. September 2012

Vorbericht zur 60. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion
vom 31. Oktober bis 3. November 2012

"350 Bände aus Paderborn" – Ein deutscher Fabrikant hat HBA soeben den Versteigerungsauftrag für seine große Deutschlandsammlung ab 1849 in ca. 350 Ringbindern erteilt. Diese Kollektion beinhaltet seltene Einzelstücke, Briefe, Ganzsachen, Bogenware u.a. von Altdeutschland, Helgoland, Lübeck, Thurn u. Taxis usw., Deutsches Reich ab 1872 mit riesigem Teil Brustschilde bis hin zur Postfälschung, Nebengebiete sehr umfangreich mit DAP und Kolonien und den Besetzungsausgaben gesammelt, Dutzende Alben Nachkriegsdeutschland, die Erstausgaben meist vielfach vorhanden, dazu wichtige europäische Länder mit großen Sammlungen, überall Briefe und Ganzsachen. Ein wertvoller Bestand Münzen aus aller Welt rundet diese hervorragende Einlieferung ab.

"Und wieder Münzen aus Sinsheim" – Ein guter Kunde unseres Hauses versteigert seine große Investment-Partie Münzen aus aller Welt seit einigen Jahren bei HBA. Freuen Sie sich schon jetzt auf seltene Gold- und Silbermünzen von Europa, Übersee und Deutschland, die wir unseren Sammler- und Händlerkunden demnächst auf den ersten Farbseiten unseres großen Auktionskataloges präsentieren dürfen.

"Gold für Mecklenburg und Oldenburg" – In unserer Herbstauktion 2012 präsentieren wir Ihnen ein Altdeutschland-Angebot der besonderen Klasse: Ein weiterer namhafter Sammler der Altdeutschland-Philatelie und guter Kunde unseres Hauses hat uns mit der Versteigerung seiner einzigartigen Ausstellungssammlungen von Mecklenburg-Strelitz, Mecklenburg-Schwerin und von Oldenburg beauftragt. Diese Kollektionen wurden mehrfach international und national ausgestellt und erhielten höchste Auszeichnungen und Preise. Wir freuen uns sehr über den exklusiven Versteigerungsauftrag. Als Liebhaber dieser "Perlen der Altdeutschland-Philatelie" erwartet Sie ein phantastisches Angebot seltener Briefe mit hochwertigen Frankaturen, Destinationen ins Ausland, Einheiten, frankierte Ganzsachen-Umschläge, rare Abstempelungen und ein ausgezeichnetes und durchgeprüftes Markenmaterial. Unser Auktionskatalog erscheint Anfang Oktober 2012. Bitte fordern Sie Ihr eigenes Gratis-Exemplar schon heute an!

"Hanse-Sammlung" – Von einer Erbengemeinschaft aus Bremen und aus Lübeck erhielten wir soeben eine sehr umfangreiche Briefmarkensammlung von Deutschland, Europa und Übersee in ca. 500 Bänden. Über viele Jahrzehnte war der Sammler am deutschen Auktionsmarkt mit großen Einkäufen tätig. Einigen Auktionsfirmen dürfte dieser große Philatelist auch heute noch in guter Erinnerung sein. Im Rahmen unserer Herbstauktion 2012 versteigern wir diesen philatelistischen Nachlass mit Spezialsammlungen internationaler Philatelie! Deutsche Flug- und Zeppelinpost, Altdeutsche Staaten, Deutsches Reich mit einer extrem guten Sammlung, weitgehend geprüft mit neuen Fotoattesten, Deutsche Nebengebiete 1897 bis 1945, Engrosware von Deutschland auf Steckkarten mit vielen tollen Posten, AM-Post-Spezial, Nachkriegsdeutschland sehr umfangreich mit vielen gesuchten Raritäten, Skandinavien und weitere europäische Länder mit sehr gehaltvollen Kollektionen, USA mit einer riesigen Spezialsammlung ab 1847 in 60 Bänden usw. Dieses erstaunliche Angebot aus alter Sammlerhand wird Sie garantiert begeistern!

"Die Senator Prof. Dr. Seeler-Sammlung kommt!" - Wir geben Ihnen heute die Versteigerung der sensationellen Briefmarken- und Münzsammlung des früheren Senators der Freien und Hansestadt Hamburg und ehemaligen Mitglied des Europaparlaments, Herrn Prof. Dr. Hans-Joachim Seeler, im Rahmen unserer Herbstauktion 2012 bekannt. Wir bieten Ihnen, in viele Einzellose aufgeteilt, eine der größten und besten Spezialsammlungen der Stadt Hamburg und des Herzogtum Lauenburg an. In über 30 Bänden mit musealem Charakter befinden sich neben wertvollen Markenbriefen, seltene Belege mit raren Stempelentwertungen, dabei viele Unikate und unzählige philatelistische "Leckerbissen" aus allen Epochen der norddeutschen Philatelie.

Diese große Einlieferung beinhaltet zudem eine umfassende Deutschland-Markensammlung ab 1849 mit vielen gesuchten Stücken. In jahrzehntelanger philatelistischer Tätigkeit stellte Herr Prof. Dr. Seeler diese schöne Kollektion zusammen. Den Schwerpunkt bilden die Altdeutschen Staaten von Baden bis Württemberg, das Deutsche Reich mit Nebengebieten, dabei sehr aufwendig Besetzte Gebiete II. WK sowie Deutsche Lokalpost 1945/48. Als überzeugter Europäer galt seine philatelistische Liebe aber den Briefmarken von Skandinavien mit Dänemark, Norwegen und Schweden, Frankreich, Großbritannien sowie Österreich mit seinen Gebieten etc.

Mit großer Leidenschaft sammelte Herr Prof. Dr. Seeler auch Gold- und Silbermünzen des Deutschen Reiches mit Gebieten. Auf den vielen Farbseiten unseres neuen Luxuskataloges können Sie sich bald ein Bild von der hohen Qualität dieser einzigartigen Sammlung machen. An dieser Stelle danken wir unserem langjährigem Geschäftsfreund Herrn Prof. Dr. Seeler für sein entgegengebrachtes Vertrauen. Es ist uns eine große Ehre, diese außergewöhnliche Sammlung ab Anfang Oktober 2012 der Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen. Als Neukunde bestellen Sie bitte schon jetzt Ihr kostenloses Katalogexemplar!

"Vom Sudentenland bis zur Krim" - Ein namhafter deutscher Zeitungsverleger aus Niedersachsen hat uns mit der Versteigerung seines philatelistischen Lebenswerkes beauftragt. Den Schwerpunkt dieser Einlieferung bilden die großen und sehr wertvollen Spezialsammlungen des Sudetenlandes, der Deutschen Feld- und Inselpost im II. WK sowie der Deutschen Lokalpost 1945/48. Von Asch bis Rumburg präsentieren wir Ihnen die seltensten Aufdruckmarken postfrisch (wenig ungebraucht), gestempelt und häufig auf Luxusbriefstücken mit zentrischen Entwertungen. Enthalten sind zahlreiche Raritäten mit den kleinsten Auflagen. Die Markenausgaben des Sudetenlandes gelten unter Kennern als Juwelen der Deutschland-Philatelie. Die Lokalpostsammlung beinhaltet ebenso Seltenheiten von A bis Z in einer Klasse für sich. Als Liebhaber dieses Sammelgebietes erwartet Sie eine der besten Kollektionen, die wir en detail in unserer Herbstversteigerung anbieten werden. Die Deutsche Feld- und Inselpost glänzt nicht nur mit Päckchenadressen der Krim oder aus Nordafrika, sondern mit raren Bedarfsbelegen von Agram, Leros, Rhodos, Hela-Marken mit Abarten, Weihnachtsmarken, Kurland-Schnellbriefen, Bogenware Kriegspropaganda usw. Diese hochwertige Einlieferung wird auf dem internationalen Auktionsmarkt für Furore sorgen. Wir freuen uns sehr, dass HBA auch hier den Zuschlag erhielt und danken unserem Kunden für sein großes Vertrauen.

"Der Goldschatz aus Harrislee" - Vor der dänischen Grenze sind wir fündig geworden. Die Erbengemeinschaft eines alten Inselkapitäns hat uns mit der Versteigerung eines großen Münz-Nachlasses beauftragt. Enthalten sind unzählige Goldmünzen von Deutschland und Europa sowie Silbermünzen und Medaillen aus den Abo-Lieferungen eines großen deutschen Versenders.

"Nicht nur Gold aus Dresden" - Soeben erhielten wir aus dem Nachlass eines alten Sammlers Briefmarkensammlungen des Deutschen Reiches mit Gebieten, dabei eine Kollektion der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien mit China-Handstempeln, Nachkriegsdeutschland mit zahlreichen seltenen Briefen und Ganzsachen sowie eine sehr wertvolle und gewichtige Sammlung internationaler Gold- und Silbermünzen.

"Briefmarken aus Wien" - Diese Sammlung umfasst über 200 Bände mit Schwerpunkt Österreich, Liechtenstein und Schweiz, dazu weitere europäische Länder mit hohem Anteil postfrischer Ausgaben aus Abonnements der Postanstalten und Agenturen. Wir danken unserem Kunden aus Österreich für den Versteigerungsauftrag!

"Deutsche Lokalpost ab 1945" - Ein großer Kenner dieses beliebten Sammelgebietes hat sich nun nach jahrzehntelanger Sammlertätigkeit zum Verkauf dieser großen Kollektion in über 20 Bänden über unser Haus entschieden. Viele Städte wurden ausstellungsmäßig in entsprechenden Bänden gesammelt, dazu dicke Dublettenalben mit wertvollen Ausgaben von Großräschen, Spremberg usw.

"Bezirkshandstempel aus dem Sauerland" - Aus dem Nachlass eines langjährigen Mitgliedes der Arge "SBZ-Bezirkshandstempel" erhielten wir eine erstklassige Spezialsammlung eingeliefert. Dieses Objekt wurde in den 90er-Jahren auf vielen internationalen Rang 1-Ausstellungen mit einer Goldmedaille prämiert. Freuen Sie sich als Liebhaber dieses gesuchten Sammelgebietes schon jetzt auf ein ganz starkes Angebot mit seltenen Briefen und Ganzsachen, Markenraritäten, Dublettenbeständen usw.

"Altdeutschland aus Idar-Oberstein" - Unser Kunde beschreibt sich selbst als Ziehsohn des großen Altdeutschland-Philatelisten Herrn Ewald Müller-Mark. Jetzt hat er sich auf Grund seines hohen Alters zum Verkauf seiner bedeutenden Kollektion der altdeutschen Staaten von Baden bis Württemberg in 20 dicken Bänden von Müller-Mark entschieden. In unserer diesjährigen Herbstauktion vom 31. Oktober bis 3. November 2012 werden wir Ihnen dieses Klasse-Objekt in unserem reichhaltig bebilderten Katalog präsentieren.

Zurück


Interner Kundenbereich
 
Wir haben unser System umgestellt, wir bitten Sie freundlich sich neu zu registrieren.
Login/Registrieren
  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung