02. November 2014

Nachbericht zur 64. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 29. Oktober bis 1. November 2014

Hier gelangen Sie zum aktuellen Onlinekatalog Vier spannende Auktionstage liegen hinter uns! Unsere Herbstversteigerung haben wir erfolgreich abgeschlossen.

Wir bedanken uns bei mehr als 1700 Bietern aus aller Welt, die sich mit ihren Geboten schriftlich oder persönlich an unserer großen Herbstauktion 2014 beteiligt haben. Unsere Sammlungen und Nachlässe waren sehr gefragt und erzielten häufig den mehrfachen Schätzpreis. Mehr als 80 Prozent aller Einzellose fanden neue Besitzer. Briefmarken der Altdeutschen Staaten, des Deutschen Reiches und der deutschen Nebengebiete sind weiterhin enorm gefragt. Postfrische Marken und feines ungebauchtes Material erzielten Spitzenpreise. Beispielhaft erlöste Los 697, Dt. Reich Michel-Nr. 14, 1/2 Groschen, postfrisches Kabinettstück, Michlwert 15.000, beachtliche Euro 11.500 zzgl. Aufgeld. Sehr gesucht waren die Besetzungsausgaben des II. WK. Eine hervorragende postfrische Qualitätsammlung (Los 4759A, Schätzwert Euro 35.000) erreichte den Spitzenpreis von Euro 54.000 zzgl. Aufgeld.

Unsere Nachlässe wurden sehr umkämpft! Der Friedrich-Karl Kemme-Nachlass "Britische Kolonien in Westafrika", Los 4004 (Schätzwert Euro 10.000), wurde nach heftigen Bietergefechten für sensationelle Euro 40.000 in die USA verkauft. Der Nachlass des Oberleutnant Armin Koch aus Tsingtau/China (Los 4502, Schätzpreis 4.000) mit Sammlungen von Japan, China und Deutschland stieß schon vor der Auktion auf reges internationales Interesse. Schliesslich erwarb ein namhafter chinesischer Sammler diese unberührte Kollektion in neun Alben für stattliche Euro 35.000 zzgl. Aufgeld.

Ab sofort können Sie unverkaufte Lose erwerben!Hier gelangen Sie zum Ergebnisbericht und der Rücklosliste. Wir wünschen Ihnen bei der Durchsicht viel Spass und Freude und erwarten gern Ihren geschätzten Rücklosauftrag!

Einlieferungen für die große 65. Internationale Briefmarken- und Münzauktion vom 22. bis 25. April 2015 nehmen wir bereits laufend entgegen. Wir kaufen auch in jeder Größenordnung direkt barzahlend an. Vermittler erhalten stets eine angemessene Provision.

Zurück


Interner Kundenbereich
 
Wir haben unser System umgestellt, wir bitten Sie freundlich sich neu zu registrieren.
Login/Registrieren
  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung