21. August 2009

Vorbericht zur 54. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion
vom 28. bis 31. Oktober 2009

„Das Rohrdorf-Lager“ – Aus Oberösterreich erhielten wir ein großes Briefmarkenhändlerlager Österreich, Liechtenstein und Schweiz, alles mit viel Klassik gesammelt und besonders Österreich sowie Lombardei und Venetien mit vielen Fotoattesten und Befunden Dr. Ferchenbauer. Der Katalogwert liegt im hohen sechsstelligen Bereich.

„Grönland bei HBA“ – Gleich zwei Sammler übergaben uns Ihre wertvollen Kollektionen von Grönland mit Pakke-Portomarken, Paketkarten, seltenen Stempeln, Eckrandviererblocksammlungen und vielen Besonderheiten. Ein tolles Sammelgebiet!

„München-Wien-Brünn-Prag-Dresden-Berlin-Hamburg“ – Unglaublich aber wahr: HBA-Sachverständige bereisen Europa an einem Tag. Auf unserer großen Süddeutschland-Österreich-Tschechien-Reise erhielten wir von vielen Sammlern phantastische Briefmarken- und Münzsammlungen, die wir Ihnen gern in unserem neuen Katalog ab Anfang Oktober 2009 vorstellen werden. In Deggendorf übergab uns ein alter HBA-Kunde sein gesamtes philatelistisches Lebenswerk mit wunderschönen Sammlungen aus vielen deutschen Gebieten. In Österreich überreichte der Enkelsohn eines passionierten Sammlers zahlreiche Objekte von Österreich, Europa und Übersee-Material. In Prag erhielten wir nichts. Aber die Stadt ist eine Empfehlung wert.

„SBZ aus Hessen“ – HBA hat sich in der Vergangenheit einen Namen gemacht, ging es um die Versteigerung von großen Prüfersammlungen der SBZ: Erinnern wollen wir an dieser Stelle an die Auktionen Horst Busch aus Leipzig sowie an den Nachlass des früheren langjährigen Verbandsprüfers Findeisen mit vielen hunderten der sogenannten Potschta-Marken. Jetzt erhielten wir den Nachlass eines früheren Sachverständigen der SBZ. Im Rahmen unserer Herbstauktion 2009 werden wir Ihnen seltene Marken und Blockausgaben sowie ein einzigartiges Angebot an interessanten Briefen und Ganzsachen der Sowjetischen Besatzungszone präsentieren. Auch die Posten aus diesem Bereich werden den Kenner begeistern.

„Mecklenburg“ – Ein namhaftes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft hat uns seine hervorragende Ausstellungssammlung Mecklenburg-Vorpommern 1945 bis 1948 für die Versteigerung Ende Oktober zur Verfügung gestellt. Dieses oft prämierte Objekt bieten wir unseren Kunden geschlossen an. Neben interessanten Abarten und Besonderheiten der Markenausgaben beinhaltet diese Klasse-Sammlung seltenes Briefematerial, besonders auch gesuchte Notstempel auf Belegen.

„Goldmedaillen-Sammlung Schiffspost“ – Für die große internationale Herbst-auktion vom 28. bis 31. Oktober 2009 erhielten wir soeben dieses mehrfach preisgekrönte Objekt mit einer Fülle seltener Schiffspostbelege aus aller Welt. Besonders reizvoll ist der Anteil klassischer Briefe und Ganzsachen aus Europa und Übersee mit seltenen Destinationen, Abstempelungen und Leitvermerken. Dieses Objekt wurde auf Rang I mit Gold prämiiert.

„Das Hamburg-Lager“ – Vor über 20 Jahren zählte dieses Ladengeschäft zu den führenden Händlern Deutschlands. Das Beste zum Schluss: Zahlreiche Raritätenbücher und Lageralben warten ab Ende Oktober auf ihre neuen Besitzer.

„Spandau-Sammlung“ – In unserer großen Herbstauktion Ende Oktober 2009 versteigern wir viele seltene Ersttagsbriefe der Frühausgaben von Westberlin und alle FDC der Bundesrepublik. Alle entscheidenden Belege sind mit Fotoattesten Schlegel ausgestattet. Die Spandau-Sammlung beinhaltet des Weiteren zahlreiche gute Markenheftchen und eine umfangreiche Zusammen-drucksammlung von Berlin.

„Die Fürstenau-Sammlung Deutschland“ – Deutschland ab 1849 mit allen Nebengebieten verkaufen wir zu höchsten Marktpreisen in der 54. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion. Die gesamte Sammlung ist durchgeprüft und mit neusten Fotoattesten der deutschen Verbandsprüfer versehen.

„Saarland aus Ulm“ – Wir erhielten den Versteigerungsauftrag für eine umfangreiche Kollektion der Marken aus dem Saargebiet/Saarland 1920/1959 mit vielen Abarten und Besonderheiten gesammelt. Dieses tolle Los bieten wir geschlossen an.

„Die Johannes Marnow-Sammlung Europa und Übersee“ – Zwei Generationen sammelten leidenschaftlich Briefmarken und Münzen. Dieser große Philatelist war ein HBA-Kunde der ersten Stunde. Seine Erben übergaben uns in diesen Tagen etwa 40 Umzugkisten mit über 450 Bänden europäischer Ländersammlungen, dazu 40 Bände Übersee von A bis Z. Diese schöne Kollektion wird unsere internationalen Sammler- und Händlerkunden begeistern.

„Die Schwabing-Sammlung“ – Aus München erhielten wir soeben von einem namhaften Philatelisten aus Altersgründen den Versteigerungsauftrag für eine bedeutende Deutschlandsammlung in 30 Vordruckalben ab 1872 bis in die Gegenwart postfrisch, ungebraucht und gestempelt gesammelt. Dieses Objekt enthält zahlreiche geprüfte Raritäten, seltene Farben, verkehrte Wasserzeichen, Gummiriffelungen, Zähnungsvarianten usw. Enthalten ist auch eine große Sammlung Österreich, Schweiz und Liechtenstein mit ausgesuchtem Material.

„Deutsche Postgeschichte“ – Aus Hamburg erhielten wir eine große Sammlung Deutsche Postgeschichte nach 1945 mit vielen hundert Briefen und Ganzsachen Alliierte Besetzung, SBZ, Französische Zone sowie Bundesrepublik und Berlin mit zahlreichen schönen Belegen in ca. 50 Bänden gesammelt.

„The Ceylon-Collection“ – Ein namhafter Textilfabrikant hat uns in diesen Tagen seine einzigartige Ceylon-Kollektion mit vielen ungebrauchten und gestempelten Seltenheiten sowie Briefen, Ganzsachen, Stempeln, Abarten usw. übergeben. Dieses Objekt wurde von drei Sammlergenerationen zusammengetragen und enthält Raritäten in Hülle und Fülle - Ein Highlight unserer 54. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion Ende Oktober 2009.

„Briefmarken aus Spandau“ - Aus Berlin erhielten wir eine 300 Bände umfassende Generalsammlung Alle Welt mit Ländersammlungen von A bis Z, die wir in der Herbstauktion interessant aufgeteilt anbieten werden. Der Schwerpunkt dieser Sammlung liegt in der Klassik und den späteren Ausgaben bis ca. 1960.

„Raritäten aus dem Bettkasten“ – Bei einer Haushaltsauflösung wurde sie endlich wieder entdeckt: Großvaters wertvolle Briefmarkensammlung lagerte über Jahrzehnte in seinem Bettkasten, dutzende Alben mit Kollektionen der Altdeutschen Staaten und besonders stark gesammelt die Deutschen Auslandspostämter und Kolonien, Belgien und Frankreich mit feinster Ware aus den frühen Jahren. Enthalten ist auch eine große Generalsammlung Deutsches Reich mit Nebengebieten und Nachkriegsdeutschland bis ca. 1960. Dazu viele Schuhkartons mit ersteigerten, aber nie einsortierten Auktionslosen verschiedener Auktionsfirmen. Der Sammler hat in dieses Objekt ein großes Vermögen investiert.

„Von der Antike bis zur Gegenwart“ – HBA hat sich in den letzten Jahren auch am numismatischen Markt bestens etabliert. Unsere Zuschlagspreise für Münzen und Medaillen gelten als richtungweisend. Aus diesem Grund hat sich eine alte deutsche Apothekerfamilie entschlossen, ihre in Jahrzehnten zusammen-getragene Kollektion hochwertiger Gold-, Silber- und Platinmünzen mit vielen großen und kleinen Raritäten in unserer Herbstauktion 2009 vor internationalem Publikum versteigern zu lassen. Unser Haus freut sich sehr über den erteilten Verkaufsauftrag und das entgegengebrachte Vertrauen. Als Sammler und Investor hochwertiger Münzen empfehlen wir Ihnen, den nächsten Auktionskatalog jetzt anzufordern!

„Der Schatz von Lanzarote“ – Europa und Übersee in mehr als 300 Bänden mit vielen Raritäten sehr umfangreich und schön gesammelt, dazu Motivsammlungen und eine wertvolle Kollektion antiker Goldmünzen. Dieses Objekt ruhte seit mehr als 40 Jahren auf der Urlaubsinsel Lanzarote. Wir freuen uns über den Versteigerungsauftrag für diese sehr wertvolle Einlieferung.

„Zeppeline vom Bodensee“ – In unserer 54. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion versteigern wir eine sehr große Zeppelinpostsammlung mit ca. 800 Belegen, dazu eine hervorragende Sammlung Zeppelin-Ansichtskarten mit vielen ganz seltenen Stücken. Das Lebenswerk eines großen Zeppelinkenners versteigern wir auf seinen Wunsch geschlossen. Ein Highlight unserer Herbstauktion 2009.

Zurück


Interner Kundenbereich
 
Wir haben unser System umgestellt, wir bitten Sie freundlich sich neu zu registrieren.
Login/Registrieren
  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung