01. Oktober 2010

Vorbericht zur 56. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion
vom 3. bis 6. November 2010

„Ein LKW für Ravensburg“ – 14 Tage vor Einlieferungsschluss erhielten wir eine weitere sehr umfangreiche Briefmarkensammlung aus Ravensburg mit hunderten Vordruckalben und Steckbüchern Deutschland und Europa, dazu Briefe, Ganzsachen, Zusammendrucke, Markenheftchen usw. Auch diese Kollektion eines langjährigen Kunden von HBA mussten wir mit unserem Transporter nach Hamburg verbringen.

„Die Brandenburg-Sammlung“ – Europa und Übersee mit Ländersammlungen postfrisch und gestempelt und immer ab Klassik gesammelt, alles mit vielen Fotoattesten versehen, bieten wir im Rahmen unserer Herbstauktion länderweise an.

"Sammlung Schwanenwik" - Direkt an der Hamburger Außenalster lebt seit vielen Generationen eine namhafte Kaufmannsfamilie, die sich jetzt entschlossen hat, ihre in über 80 Jahren angesammelte Briefmarken-Kollektion über unser Haus zu versteigern. In unserer Herbstauktion finden Sie erste Teile dieser beachtlichen Sammlung des Deutschen Reiches und der Nebengebiete: Einige seltene Markenheftchenbogen der Nothilfen und postfrische Bogensätze aus der Weimarer Republik finden Sie unter anderem in unserem Premiumangebot der 56. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion.

Zur Vergrößerung bitte hier klicken

Zur Vergrößerung bitte hier klicken

Aus dem Angebot Deutsches Reich
Weimarer Republik Markenheftchenbogen

"Ein LKW für Marktredwitz" - In diese schöne Region von Deutschland haben wir den großen HBA-Transporter entsandt, um eine der größten Briefmarken- und Münzsammlungen in die Geschäftsräume zu verbringen. Einige hundert Lindner-Falzlosalben und unzählige Briefalben bilden den Kern dieses großen Objektes. Europa ist mit vielen wertvollen und schönen Kollektionen bestens vertreten.

"Der Goldschatz eines Sportmediziners" - Ein ganzes Berufsleben lang hat unser Einlieferer, ein bekannter Sportmediziner, in seine Altersversorgung viel investiert. Wir freuen uns sehr über den Versteigerungsauftrag und das entgegengebrachte Vertrauen. In unserem Herbstangebot lösen wir diesen gewichtigen Bestand besonderer Goldmünzen auf.

„Vive la France!“ - … werden Sie sagen, wenn Sie diese phantastische Kollektion in unseren Geschäftsräumen besichtigt haben. Frankreich ab 1849 fast komplett ungebraucht bzw. postfrisch, mit zahlreichen Fotoattesten und Befunden versehen, in mehreren Bänden in schönster Qualität gesammelt.

„Der Leuchtturm-Schatz von Ahrensburg“ – Russland in 31 Bänden und Deutschland ab 1850 in weiteren 78 Leuchtturm-SF-Alben mit feinster Sammlung Deutsches Reich ab Brustschilde, Deutsche Nebengebiete und Nachkriegsdeutschland bis in die Eurozeit gesammelt. In unserer großen Herbstauktion 2010 finden Sie diese wertvolle Einlieferung länderweise angeboten!

„Deutschland aus St. Peter-Ording“ – Zur Versteigerung erhielten wir jetzt ein weiteres postfrisches Qualitätsobjekt Deutschland von 1872 bis in die Moderne mit einer schönen Kollektion Deutsches Reich und Nebengebiete sowie Nachkriegsdeutschland mit vielen Raritäten sehr umfangreich gesammelt.

„Goldmünzen aus dem Sachsenwald“ – Von einem passionierten Münzsammler erhielten wir einige Umzugkisten mit Gold- und Silbermünzen aus aller Welt eingeliefert, die wir teils detailliert in unserem Herbstangebot zu besten Preis versteigern werden. Enthalten ist auch eine umfangreiche Geldschein-Sammlung mit vielen guten Stücken.

„Die 1 Million-Euro-Sammlung“ – 70 prallgefüllte Bände mit Briefmarken von Europa und Deutschland mit Raritäten, Briefen und Ganzsachen sowie Besonderheiten in Hülle von einem langjährigen Kunden von HBA über 60 Jahre mit großem philatelistischen Sachverstand zusammengetragen. Wir danken dem Einlieferer für die jahrelange gute und angenehme Zusammenarbeit und für die Erteilung des Versteigerungsauftrages. Dieses Klasseobjekt bieten wir Ihnen im Rahmen unserer 56. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion im November 2010 an.

„Fünf Tonnen Briefmarken aus Berlin“ – Mit einem geschlossenen LKW haben wir in Berlin eine gewaltige und gewichtige Briefmarken- und Münzsammlung aus dem Besitz eines führenden Sammlers aus Berlin übernommen und in unsere Geschäftsräume nach Hamburg verbracht. Ländersammlungen von Europa und Übersee, unglaublich gehaltvoll mit klassischen Ausgaben und Semi-Klassik in Hülle und Fülle, Bogenware, tolle Händlerposten mit ganz starken Lagerbüchern, Briefe- und Ganzsachenpartien, hunderte Einzellose mit teils neuen Fotoattesten sowie große Münzbestände mit Gold- und Silbermünzen und vielen Medaillen aus Abonnements. Schon die Besichtigung dieses außerordentlichen Objektes war ein Vergnügen.

„Germania über alles“ – Den Germaniaausgaben des Deutschen Reiches galt über viele Jahrzehnte das große Interesse eines namhaften württembergischen Sammlers. In nur sieben Bänden finden sich große Schätze aus der Reichspostzeit inklusive der Mark-Werte. Deutsches Reich, Deutsche Auslandspostämter, Danzig, Memel- und Saargebiet, Besetzte Gebiete I. WK, Abstimmungsgebiete und hier besonders Marienwerder mit einer phantastischen Marken- und Belegekollektion usw. Dem Objekt liegen ca. 100 Fotoatteste und Befunde bei. Eine Klassesammlung und ein weiteres Highlight unser Herbstauktion 2010.

„Europa aus Wendelstein“ – Unser Sammlungsangebot wächst mit jedem Tag. Jetzt erhielten wir eine große Europasammlung in über 70 Bänden mit herrlichen kompletten Kollektionen zahlreicher Staaten eingeliefert. Skandinavien, Österreich, Frankreich, England, Italien, Spanien, Portugal sowie Russland/Sowjetunion sind mit Ausnahmeobjekten vertreten.

„Münzen aus Nürnberg“ – Ein großer Kenner der Numismatik der Münzen der Reichsstadt Nürnberg hat sich aus Altersgründen von seiner ausgezeichneten Spezialsammlung getrennt. Wir bieten dieses schöne Objekt detailliert an. Freuen Sie sich auf seltene Taler und Dukaten aus dem 17. und 18. Jahrhundert!

„Das Bavaria-Lager“ – In München erhielten wir jetzt ein sensationelles Händlerlager mit Schwerpunkt Deutschland ab 1850 in unzähligen Lagerbüchern, Briefalben und Kassetten. Ein namhafter Händler und sehr guter Kunde von HBA hat sich nun aus Altersgründen zum Verkauf des gesamten Bestandes entschieden. Unser Haus wurde ihm zudem von zahlreichen Philatelisten aus Süddeutschland empfohlen. Wir danken an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen. Das Lebenswerk dieses großen Philatelisten und Kenners der Inflations-Philatelie beinhaltet auch einige wesentliche Sammlungsteile aus der Peschl-Sammlung. Vor 10 Jahren wurden diese umfangreichen Infla-Partien auf unseren Peschl-Auktionen erworben und standen seitdem unberührt in seinen Tresoren. Dieser Bestand beinhaltet eine erhebliche Anzahl gesuchter Raritäten des Deutschen Reiches mit Gebieten. Unser Kunde hat zeit seines Lebens auf Qualität geachtet – und das macht sich jetzt positiv bezahlt. Kistenweise Attestware werden Sie in Erstaunen versetzen!

„Der Schatz vom Biebelrieder Kreuz“ – Über viele Jahrzehnte galt unser namhafter Kunde als einer der größten Briefmarken- und Münzsammler in dieser Region. HBA erhielt exklusiv den Versteigerungsauftrag für dieses hochwertige Objekt. Die Briefmarkensammlung Europa und Deutschland ist in über 400 Bänden angelegt, die wertvolle Münzkollektion mit vielen seltenen Gold- und Silbermünzen in zahlreichen Alben und Schatullen. Im Rahmen unserer diesjährigen Herbstauktion werden wir Ihnen diese phantastische Einlieferung detailliert vorstellen. Wir bedanken uns für den Versteigerungsauftrag und das bewiesene Vertrauen.

„Postgeschichte und Numismatik aus Speyer“ – Nicht unweit des Doms zu Speyer lebte bis vor einigen Jahren ein alter Apotheker, der mit großer Leidenschaft Briefe und Ganzsachen der Deutschen Postgeschichte mit Schwerpunkt Danzig, Ostpreußen, Memelgebiet usw. sammelte. Enthalten ist zudem eine sehr umfangreiche Kollektion Ansichts- und Propagandakarten des Deutschen Reiches sowie eine schöne und gepflegte Kollektion seltener Silbermünzen von Europa und Übersee.

"Danzig von Harald Strohbusch" - Wir erhielten den Versteigerungsauftrag, den philatelistischen Nachlass des langjährigen Mitgliedes der Arbeitsgemeinschaft Danzig, H. Strohbusch, in unserer 56. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion im November 2010 zu versteigern. Das Objekt in ca. 50 Bänden beinhaltet eine unglaubliche Fülle seltener Briefe und Ganzsachen, Vorphilabelege, Danzig in der Preussenzeit, Feldpost, Flug- und Zeppelinpost sowie eine umfängliche und wertvolle Kollektion Danziger Postkarten. Dazu eine Spezialsammlung der Briefmarkenausgaben mit vielen attestierten Raritäten und Abarten.

"Die Münzsammlung vom Odenwald" - Ein langjähriger Kunde sammelte jahrzehntelang die Silbermünzen des Deutschen Reiches. In unserer Herbstversteigerung bieten wir Ihnen seine hochwertige Kollektion detailliert an.

HBA erzielt auch für Ihre Münzen und seltenen Medaillen Spitzenpreise. Falls Sie Verkaufsabsichten haben, würden wir uns über Ihre Nachricht sehr freuen. Unsere Experten beraten Sie an Ihrem Wohnort unverbindlich und kostenlos in allen Einlieferungsfragen.

Zurück


Interner Kundenbereich
 
Wir haben unser System umgestellt, wir bitten Sie freundlich sich neu zu registrieren.
Login/Registrieren
  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung