08. März 2011

Vorbericht zur 57. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion
vom 27. bis 30. April 2011

"Goldmünzen aus Stade" - Soeben erhielten wir den Versteigerungsauftrag für diese bedeutende Goldmünzen-Sammlung von Deutschland bis in die Moderne gesammelt. Enthalten sind zudem viele interessante Motivmünzen aus Gold von China, Südafrika und Amerika. In unserer Frühjahrsauktion präsentieren wir Ihnen ein großartiges Angebot seltener Münzen aus aller Welt. Wenn auch Sie von der guten Stimmung am Auktionsmarkt profitieren wollen, erbitten wir kurzfristig Ihre Einlieferung für die kommende Großauktion.

"Deutschland nach 1945" - Ein namhafter Investor löst seine umfangreichen Briefmarkenbestände Besatzungszonen, Bundesrepublik und Berlin in der Frühjahrsauktion 2011 auf. Wir versteigern beispielsweise mehr als 40 komplette und durchgeprüfte Luxus-Sammlungen Bund/Berlin ab 1948. Die Frühausgaben aus diesen Sammelgebieten erleben derzeit eine Renaissance.

"Blockausgaben aus aller Welt" - Unser Kunde aus dem Raum Hildesheim trennt sich nun von seiner großen Blocksammlung Europa und Übersee in über 30 Bänden mit vielen seltenen Raritäten postfrisch gesammelt. Neben vielen europäischen Ausgaben sind besonders die gesuchten Blockausgaben der VR China fast komplett enthalten, daneben weitere asiatische Sammelgebiete, Naher Osten sowie Afrika und Amerika. Ein herrliches Motivobjekt.

"Die Ersparnisse vom Niederrhein" - Nahezu täglich erhalten wir jetzt weitere interessante und wertvolle Münzeinlieferungen aus vielen Bereichen der Numismatik. Soeben vertraute uns ein alter Kunde vom Niederrhein einen großen Teil seiner Ersparnisse an, die er in den vergangenen 40 Jahren in Gold- und Silbermünzen angelegt hat. Im Rahmen unserer Frühjahrsauktion 2011 bieten wir Ihnen ein hochkarätiges Angebot einzelner Münzen und wertvoller Münzkollektionen an. Profitieren auch Sie von den hohen Preisnotierungen für Gold- und Silbermünzen und beteiligen sich gern mit Ihrer Einlieferung an dieser besonderen Auktion. Einlieferungsschluss nur für Münzen ist der 18. März 2011.

"Alle Welt in 280 Bänden" - Die Regale unserer Ausstellungsräume füllen sich zunehmend mit guten Länder- und Spezialsammlungen von Übersee, Europa und Deutschland. Ende April 2011 versteigern wir ein Sammlungs- und Nachlassangebot der absoluten Spitzenklasse mit über 1.000 ausgesuchten Kollektionen und ursprünglich belassenen Nachlässen nur aus privater Hand, die sich in der Sammlerwelt größter Beliebtheit erfreuen. Unsere Käufer honorieren die besonders schöne Qualität Ihrer Einlieferungen mit bemerkenswert hohen Preisen, die international keinen Vergleich scheuen müssen.

"Nachrichten aus Bogenfels" - Vor fast zwei Jahrzehnten versteigerten wir eine der bedeutendsten Kolonialsammlungen der Welt: Die Goldmedaillen-Sammlung Deutsch-Südwest-Afrika des ehemaligen obersten Verfassungsrichters des Staates Namibia, Hans Berker aus Windhuk, in einem Sonderkatalog. Einige Stücke aus dieser großen Kollektion erwarb unser langjähriger Kunde, ein Flugkapitän einer namhaften deutschen Fluggesellschaft. Aus Altersgründen trennt er sich nun von seiner Goldmedaillen-Sammlung "DSWA". Dieses Objekt wurde auf vielen Ausstellungen mit den höchsten Preisen ausgezeichnet und beinhaltet ein breites Spektrum kolonialer Postgeschichte: Unzählige Briefe seit der Missionszeit, Feldpost, besondere Stempel mit großen Seltenheiten, u.a. "Bogenfels" auf Bedarfskarte, Wanderstempel, Flugpost, Postformulare, Paketkarten und eine ergiebige Markensammlung. Vielleicht haben auch Sie Interesse, an dem guten Gelingen dieser besonderen Kolonialauktion beizutragen? Bitte setzen Sie sich kurzfristig mit uns in Verbindung!

"Goldmedaillen für Hufeisen" - Das Titelfoto der ersten HBA-Auktion im Jahre 1983 zeigte ein wunderschönes Brustschild-Briefstück mit zentrisch aufgesetztem Hufeisenstempel "Hamburg Ia". In der 57. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion wird sich diese Geschichte fortsetzen. Ein treuer Kunde unseres Hauses erteilte uns den Versteigerungsauftrag für eine der besten Hufeisenstempel-Sammlungen der Welt mit unzähligen Abstempelungen auf Briefen, Briefstücken und losen Marken. Wir haben eine erste Bewertung nach Spalink-Punkten vorgenommen: Der Wert liegt im sechsstelligen Bereich. Enthalten sind viele größte Seltenheiten mit den höchsten Bewertungen. Ein Highlight unserer Frühjahrsauktion 2011.

"Die Münzsammlung vom Tegernsee" - Ein sehr guter Kunde unseres Hauses möchte sich an dem großen zu erwartenden Verkaufserfolg unseres Münzangebotes in der Frühjahrsauktion vom 27. bis 30 April 2011 mit seiner wertvollen Sammlung beteiligen. Als Sammler und Liebhaber seltener Münzen von Europa und Deutschland werden Sie ganz besonders auf Ihre Kosten kommen. In unserer 57. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion werden wir Ihnen das umfassendste Angebot seltener Münzen in ausgesuchter Qualität seit Bestehen unserer Münzauktionen präsentieren. Bitte fordern Sie schon jetzt den neuen Auktionskatalog an.

"Eine Brücke von Danzig nach Rotenburg" - Nach dem großen Verkaufserfolg der Danzig-Sammlung von H. Strohbusch erhielten wir soeben den Versteigerungsauftrag für eine weitere Danzig-Kollektion der Extraklasse. Ein weiteres langjähriges Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Danzig hat sich damit für HBA entschieden. Der Katalogwert dieses Objektes liegt im höheren sechsstelligen Bereich und beinhaltet Raritäten in Hülle und Fülle. Ganz hervorragend bestückt ist der Teil Germania-Ausgaben mit verschiedenen Serien Großer Innendienst, der sogenannten "Danziger Brücke" und vielen geprüften Besonderheiten, dazu Probedrucke, ungezähnte Ausgaben, Aufdruckabarten, Farbvariationen usw. Diese schöne Sammlung bieten wir en detail in unserem reichhaltig bebilderten Auktionskatalog an.

"Europa aus Konstanz" - Ein namhafter Sammler aus Konstanz hat sich für die Versteigerung seiner 77 Bände umfassenden Generalsammlung von Europa entschieden. Im Rahmen unserer Frühjahrsauktion bieten wir Ihnen alle Staaten von Europa mit vielen teuren Marken und Blockausgaben in gepflegten Kollektionen länderweise an.

"Noch mehr Europa aus Marloffstein" - Soeben erhielten wir eine weitere sehr umfangreiche Briefmarkensammlung Europa von A bis Z in ca. 100 Vordruckalben mit vielen seltenen Briefmarken und Blockausgaben in feinster Qualität eingeliefert. Viele Spitzenwerte sind mit Fotoattesten oder Befunden versehen. Herausragend ist natürlich der gesamte Deutschlandteil mit Altdeutschen Staaten, Deutsches Reich 1872 bis 1945 mit Nebengebieten sowie Deutschland nach 1945. Dieses schöne Objekt aus dem Besitz eines alten Schuldirektors werden wir ebenfalls länderweise versteigern.

"Briefmarken vom Falkensteiner Ufer" - Von einem langjährigen HBA-Kunden erhielten wir den Versteigerungsauftrag für eine bedeutende Generalsammlung von Deutschland ab 1850 in 20 dicken Bänden mit vielen Raritäten aufwendig gesammelt. Dieses schöne Objekt werden wir Ihnen im Rahmen unserer Frühjahrsauktion 2011 detailliert anbieten. Zudem beinhaltet diese Einlieferung eine wertvolle mehrbändige Kollektion Gold- und Silbermünzen des Deutschen Reiches in erstklassiger Qualität.

"Der Panzerschrank im Großen Burstah" - Im Tresor eines alten Kontorhauses in der Altstadt von Hamburg lagerte seit nunmehr 50 Jahren eine hervorragende Briefmarkensammlung der Altdeutschen Staaten, Europas und Übersee in alten Borek-Alben mit vielen schönen Briefmarken und Blockausgaben. Auf Wunsch der Erbengemeinschaft werden wir Ihnen dieses wertvolle Objekt in Einzellosen im Rahmen unserer 57. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vorstellen.

"Raritäten aus Apothekerhand" - Ein alter Apotheker aus der Eifel hat uns für die Frühjahrauktion vom 27. bis 30. April 2011 seine wunderschönen Ausstellungssammlungen Ballon Montés mit über 100 Briefen zur Verfügung gestellt. Dieses Objekt beinhaltet einige bedeutende Raritäten aus diesem beliebten Sammelgebiet. Seine große Leidenschaft galt auch den Briefmarken und der Postgeschichte des Deutschen Reiches, der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien sowie den Abstimmungsgebieten Danzig und Memelgebiet, die allesamt in vielfach prämierten Auststellungssammlungen angeboten werden.

"Der Goldmünzenschatz von Nordstrand" - Auf der Halbinsel Nordstrand lebt seit über 70 Jahren ein alter Kapitän, der Zeit seines Lebens Gold- und Silbermünzen aus aller Welt angesammelt hat. Dieses gewichtige Objekt beinhaltet einige hundert Münzen, wovon viele einzeln ins Angebot gelangen. Wenn Sie an seltenen Goldmünzen aus Übersee, Polens und Russlands interessiert sind, fordern Sie bitte schon jetzt kostenlos den neuen reichhaltig bebilderten Auktionskatalog an!

"Silber aus fünf Jahrhunderten" - Wir freuen uns sehr, Ihnen im Rahmen unserer 57. Briefmarken- und Münzauktion im April 2011 eine bedeutende Silbermünzen-Sammlung Deutsche Taler / Doppeltaler, Gulden und Doppelgulden mit Schwerpunkt 19. Jahrhundert und Deutsches Kaiserreich anbieten zu können. Die um 1930 abgeschlossene und nun seit 80 Jahren ruhende Kollektion enthält über 800 Exemplare mit kleinen und vielen großen Seltenheiten in durchweg besonders guten Erhaltungsgraden. Diese Sammlung wird mit Sicherheit in numismatischen Kreisen für großes Aufsehen sorgen. Falls Sie sich zur Zeit ebenfalls mit Verkaufsabsichten tragen, empfehlen wir Ihnen, sich baldmöglichst mit uns in Verbindung zu setzen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

"Die Walddörfer-Sammlung" - Von den Erben eines namhaften hamburger Briefmarkensammlers, der über Jahrzehnte führend in der Kinowerbung tätig war, erhielten wir kistenweise Sammlungen der Altdeutschen Staaten von Baden bis Württemberg mit Raritäten in Hülle und Fülle, dabei viele seltene Briefe, die wir Ihnen mit neuen Attesten versehen, anbieten werden. Dazu Deutsches Reich, Nebengebiete und Europa mit vielen schönen Kollektionen.

"Sammlung Wilmersdorf" - In den 50er-Jahren war der Vater unseres Einlieferers ein großer Sammler in Berlin, der jede freie Minute seiner Zeit nutzte, um seine Briefmarkensammlung von Europa und Übersee zu komplettieren. Dieses umfangreiche und wertvolle Objekt wird heute nicht mehr weiter gesammelt und wurde uns deshalb für die kommende Frühjahrsauktion zur bestmöglichen Verwertung zur Verfügung gestellt.

"Dr. Herbst - Bezirkshandstempel-Aufdruckmarken" - Zu guter Letzt erhielten wir für die Herbstauktion 2010 den sensationellen philatelistischen Nachlass des renommierten und anerkannten Prüfers Dr. H. Herbst. Wir versteigerten zunächst in der 56. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion seine zehn Bände umfassende und hochprämierte Ausstellungssammlung der Bezirke 14, 20 und 29 etc. Enthalten sind über 900 Belege mit interessanten, seltenen und hochwertigen Frankaturen, dazu Briefstücke und Einzelmarken. Dieses sehr wertvolle Objekt bieten wir unberührt und geschlossen an. In der Frühjahrsauktion Ende April 2011 bieten wir im Einzellosteil detailliert einige hundert Lose aus diesem beliebten Sammelgebiet an. Wir danken seiner Familie für das entgegengebrachte Vertrauen.

Zurück


Interner Kundenbereich
 
Wir haben unser System umgestellt, wir bitten Sie freundlich sich neu zu registrieren.
Login/Registrieren
  Nehmen Sie bitte Kontakt auf...
 
Tel.: 040 / 23 34 35
Fax: 040 / 23 04 45
Wendenstraße 4
D-20097 Hamburg

» kundenservice@hba.de
   
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung