Unverkaufte Lose können bis 4 Wochen nach Abschluss der Auktion zum Ausfrufpreis plus Aufgeld erworben werden.
2725 Lose in der Datenbank. Pro Seite werden 30 Lose angezeigt.
Los-Nr.
Seite von 91
Los-Nr.
Katalog-Nr.
Wertung
Beschreibung
Vorschau
Attest
Ausruf
Zuschlag
ANTIKE
1
 
 
GRIECHENLAND, Aigina, Silber-Stater, ca. 510-490 v. Chr., Seeschildkröte, rs. geteiltes Quadratum incusum, Szaivert/Sear 2768, 12,16 Gr., sehr schön.
 
300,00
275,00
2
 
 
GRIECHENLAND, Attika, Tetradrachme, 449-413 v. Chr., Athen, Athenakopf mit verziertem Helm, rs. Eule stehend, den Kopf nach vorn gewendet in Quadratum incusum. Szaivert/Sear I, 2690, 17,16 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
400,00
460,00
3
 
 
GRIECHENLAND, Korinth, Silber-Stater, ca. 306-300 v. Chr., Pegasus n.l. springend, rs. behelmter Athenakopf n.l., Szaivert/Sear 2835 (Typ), 8,52 Gr., sehr schön.
 
150,00
165,00
4
 
 
GRIECHENLAND, Makedonien, Alexander III. der Große, 336-326 v. Chr., Tetradrachme, Heraklesbüste mit Löwenfell n.r., rs. Zeus thronend mit Adler, davor Prora, Price T.22, 108c. 17,19 Gr., sehr schön.
 
150,00
175,00
5
 
 
GRIECHENLAND, Makedonien, Alexander III., der Große oder Philipp III., Goldstater, unbekannte Münzstätte, behelmter Kopf der Athena, rs. stehende Nike mit Kranz n.l. blickend, unten links Beizeichen SA, Price vgl. 164-4002, 860 var. (ohne bz.), 8,53 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
1.000,00
1.130,00
6
 
 
ZEUGITANIA, Gold-Stater, ca. 310/270 v. Chr., Karthago, Tanitbüste mit Ährenkranz n.l., rs. Pferd stehend n.r., Jenkins/Lewis, 6. Gruppe, 7,62 Gr., sehr schön.
 
800,00
720,00
7
 
 
RÖMISCHES REICH, Tiberius, 14-37 n.Chr., Denar, 25-37, Lugdunum, Büste n.r., rs. sitzende Libertas n.r., PONTIF-MAXIM (von r.n.l.), Kampmann vgl. 5,4, RIC 3 var., 3,75 Gr., sehr schön.
 
100,00
180,00
8
 
 
RÖMISCHES REICH, Nero, 54-68 n.Chr., Sesterz, 64-66, Rom. Belorbeerte Büste n.r., rs. sitzende Roma zwischen S-C, RIC 206, 25,69 Gr., Schrötling mit Korrosionspuren, sehr schön.
 
150,00
140,00
9
 
 
RÖMISCHES REICH, Constantinus II., 337-361, Solidus, Antiochia, Brustbild mit Diadem n.r., rs. Roma und Constantinopel halten Schild mit Inschrift, Slg. ESR 428, 4,63 Gr., vorzüglich.
 
600,00
560,00
10
 
 
BYZANZ, Anastasius I., 491-518, Solidus, gepanzertes Brustbild fast von vorn, rs. Victoria mit Kreuz stehend, Ratto 313, Friedberg 61, vorzüglich.
 
250,00
225,00
11
 
 
BYZANZ, Heraclius mit Heraclius Constantin u. Heracleonas, 610-641, Solidus, die drei Herrscher stehend, rs. Kreuz a. vier Stufen, Ratto 1492 var., Friedberg zu 107, 4,26 Gr., knapper Schrötling, leicht beschnitten ? Sehr schön.
 
180,00
210,00
12
 
 
BYZANZ, Constantinus VIII., 1025-1028, Stamenon Nomisma, Herrscher-Brustbild von vorn, rs. Christusbüste von vorn, Ratto 1969, Friedberg vgl. 240, 4,40 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
400,00
unverkauft
13
 
 
BYZANZ, Constantinus X Dumas, 1059-1067, Stamenon Nomisma, stehender Herrscher von vorn, rs. Thronender Christus, Ratto 2010, Friedberg 257, 4,42 Gr., fast vorzüglich.
 
200,00
185,00
DEUTSCHE LÄNDER UND STÄDTE
14
 
 
AACHEN, Wilhelm I. von Jülich, 1356-1361, Doppelsterling (Schilling) o.J., gekrönter Kopf v. vorn, rs. Langkreuz, im oberen Winkel ein Adler, in den restlichen je drei Kugeln, Menadier 86h, Krumbach 75.
 
300,00
unverkauft
15
 
 
ALTENBURG, Reichsmünzstätte, Friedrich I., 1152-1190, Schriftbrakteat, Kaiser mit Krone von vorn mit Lilienzepter und Doppelreichsapfel thronend, in Schriftkreis FRIDERICUS IMPERATOR ET SEMPAV, Fd. Gotha 329, Slg. Hohenstaufen 835, Slg. Bonhoff 1171, Berger 2076, 0,93 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
500,00
unverkauft
16
 
 
AUGSBURG, Bistum, Hartmann v. Dillingen, 1250-1286, Brakteat, Bischofskopf v. vorn mit Krummstab und Buch in den Händen, Steinh. 94, Berger 2658, Slg. Bonh. 1919, 0,56 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
50,00
unverkauft
17
 
 
BADEN, Carl Leopold Friedrich, 1830-1852, 1/2 Gulden, 1851, vorzüglich-Stempelglanz, AKS 98, Jaeger 61.
 
50,00
65,00
18
 
 
BRAUNSCHWEIG-LÜNEBURG-WOLFENBÜTTEL, Rudolph August und Anthon Ulrich, 1685-1704, Reichstaler 1687 RB, Zellerfeld, 5fach behelmtes Wappen, rs. 2 wilde Männer, Welter 2068, Dav. 6393, 28,83 Gr., sehr schön.
 
150,00
220,00
19
 
 
BRAUNSCHWEIG-WOLFENBÜTTEL, Karl I., 1735-1780, 4 Mariengroschen, Feinsilber, 1753 IBH, Zellerfeld, gekröntes Monogramm, rs. springendes Ross n.l., im Abschnitt Wertangabe 4/MG im Oval zw. Jahreszahl, Welter 2753, 2,16 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
35,00
35,00
20
 
 
HALBERSTADT, Bistum, Gero von Schermbke, 1160-1177, Brakteat, Toranlage mit zwei Kuppeltürmen, oben St. Stephan, im Tor Bischofsbüste mit Krumstab und Buch. Fd. Fredeleben 49, Slg. Hohenstaufen 248, Slg. Bonhoff 465, Berger 1289/1290, 0,84 Gr., sehr schön.
 
300,00
unverkauft
21
 
 
HAMBURG, 32 Schilling (2 Mark) 1758, Titel Franz I. und 16 Schilling (1 Mark) 1727, Titel Karl IV., behelmte Stadtburg, rs. gekrönter Doppeladler, Gaed. 641,690, Jaeger 22a,8, 18,37 und 9 Gr., je sehr schön.
 
80,00
120,00
22
 
 
HAMBURG (?), Gelegenheits-Dukat o.J. (18. Jhdt.), auf die Kindesliebe. Drei Bäumchen in Kübeln, rs. zwei Gesetzestafeln mit dem 4. Gebot. Vgl. Goppel 1142 und Gaed. II. S. 131, 3,46 Gr., unbedeutender Stempelfehler a.d. Vorderseite, vorzüglich.
 
200,00
210,00
23
 
 
HAMBURG, Stadt, Dukat, 1868 B, Hannover, vorzüglich, Schlumberger 342.
 
200,00
310,00
24
 
 
HOHENZOLLERN-SIGMARINGEN, Friedrich Wilhelm IV., 1849-1861, 1 Gulden, 1852 A, sehr schön-vorzüglich, AKS 20, Jaeger 23.
 
45,00
85,00
25
 
 
METZ, Stadt, Groschen o.J. (um 1400), Kreuz, den inneren von 2 Schriftkreisen durchbrechend, in den Winkeln je ein fünfstrahliger Stern, rs. St. Stephan halblinks kniend zw. 2 Schilden, Robert 757, 26mm, 3,08 Gr., gut ausgeprägtes Exemplar, sehr schön-vorzüglich.
 
100,00
95,00
26
 
 
NÜRNBERG, Stadt, Dukat, 1700 (Chronogramm) GFN, drei Wappenschilde, rs. Lamm mit Friedensfahne n.l. auf Erdhalbkugel, Kellner 64a, Widhelm 11a., Friedb. 1885, 3,34 Gr., sehr schön.
 
200,00
270,00
27
 
 
NÜRNBERG, Dukatenklippe o.J., ("1700"), Mzz. CGL (umgeschnittener Stempel von 1700), drei Wappenschilde, rs. Lamm mit Friedensfahne n.l. auf Erdhalbkugel, Kellner 65b, Widhelm 12b, zu Friedberg 1886, dieser Typus wurde über 50 Jahre von nur einem Stempelpaar ausgeprägt, 3,47 Gr., vorzüglich.
 
200,00
270,00
28
 
 
NÜRNBERG, Stadt, Konventionstaler, 1763, Titel Franz I., auf den Frieden von Hubertusburg, stehende Noris am Altar, rs. Reichsadler mit Mittelschild, Kellner 340, Dav. 2488, 27,92 Gr., sehr schön.
 
120,00
140,00
29
 
 
PFALZ, Kurlinie Sulzbach, Karl Theodor, 1743-1799 (seit 1777 auch regierender Kurfürt von Bayern), Ausbeute-Dukat, 1764 AS aus Rheingold, Stempel von A. Schäffer, Mannheim. Büste mit langem Zopf n.r., rs. Ansicht des Mannheimer Schlosses, der Stadt am Rheinufer und vier Goldwäscher, das Schloss ist am linken Rand, seitenverkehrte Wiedergabe ! Slg. Noss 369, Slg. Memmesheimer 2488, Haas 63a, Friedberg 2037 (Abb.!), 3,47 Gr., sehr schön-vorzüglich.
 
1.200,00
1.250,00
30
 
 
PFALZ, Kurlinie Sulzbach, Karl Theodor, 1743-1799 (seit 1777 auch regierender Kurfürst von Bayern), Ausbeute-Dukat 1767 S aus Rheingold, Stempel von A. Schäffer, Mannheim. Büste n.r., ähnlich wie zuvor, rs. Ansicht von Mannheim, das Schloss am rechten Rand, vier Goldwäscher am Rheinufer. Slg. Noss -.-, Slg. Memmesheimer 2505, Haas 65, Friedberg 2037 (var.), 3,47 Gr., vorzüglich.
 
1.800,00
unverkauft
 
 
HBA - Hanseatische Briefmarkenauktionen OHG • Wendenstr. 4 • D-20097 Hamburg • Tel.: 040 / 23 34 35 • Fax: 040 / 23 04 45
© 2018 HBA | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung