Die „Lilienthal-Sammlung“ bei HBA

1849/1965, die phantastische „Lilienthal-Sammlung“ in 12 Bänden auf selbstgestalteten Blättern von einem großen Philatelisten mit erheblichem finanziellen Aufwand vor etwa 60 Jahren zusammengetragen.

Eine sehr beeindruckende und hochwertige Deutschland-Sammlung mit Altdeutschen Staaten von Baden bis Württemberg mit außergewöhnlichem Material, dabei viele seltene Briefe und überall schöne Marken ungebraucht und gestempelt mit sauberen Entwertungen, das Deutsche Reich überzeugt stark mit einem Kaiserreich-Band der Extraklasse mit unzähligen Kostbarkeiten, Briefen ab Brustschilde, Abarten und Besonderheiten, u.a. mit Vineta-Provisorien, Germania-Satzware in Einheiten, ungezähnte Reichspostwerte usw., dazu eine Kollektion der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien mit Raritätenmaterial in Hülle und Fülle, Provisorien, Aufdrucke, Wasserzeichen, ganz seltene Vorläufer von Neuguinea usw.

Enthalten ist außerdem eine gehaltvolle Sammlung Saargebiet und Saarland, Besetzungsausgaben, Nachkrieg mit Zonen etc., Band 12 enthält Material aus obigem Zeitraum.

Diese überaus wertvolle Sammlung stellt in ihrer Geschlossenheit und Schönheit ein Kunstwerk dar. Wir werden sie geschlossen anbieten.

Der Sammler besaß schon vor Jahrzehnten ein gutes Gefühl für Qualität und Echtheit, was sich auch in zahlreichen Attesten ehemaliger namhafter Prüfer widerspiegelt. Ein großer Teil aller Marken ist mit Prüfzeichen versehen.

Wir bedanken uns für den Versteigerungsauftrag und das Vertrauen. Diese vollkommen unberührte Kollektion ist ein Highlight unserer Herbstauktion und zählt mit großem Abstand zu den besten Objekten der letzten Jahre. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Besichtigung.

Copyright 2019 HBA © All Rights Reserved

Anmelden

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...