Bild Nr. 7

Die 74. HBA Herbstauktion findet vom 30. Oktober bis 02. November 2019 statt

Unsere 74. internationale Briefmarken- und Münzauktion findet  vom 30. Oktober bis 02. November 2019 statt.

Wir haben bereits tolle Einlieferungen in Millionenhöhe erhalten und freuen uns Ihnen diese im Herbst präsentieren zu dürfen.

Es erwartet Sie ein großartiges Briefmarken- und Münzangebot.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und liefern Sie ein!

-----------------------------------

EINLIEFERUNGSSCHLUSS:

Freitag 20. September 2019

-----------------------------------


Sie erreichen uns jederzeit telefonisch unter: 040 / 23 34 35
Oder per Mail an: info@hba.de

Ihr HBA-Team

Gelscheine TItel

Die Deggendorf-Sammlung kommt im Herbst!

Wir wurden von der Familie eines langjährigen Kunden unseres Hauses beauftragt, die großartige Deggendorf-Sammlung zu versteigern.

Eine große Münzsammlung Deutschland Gold und Silber mit Schwerpunkt Deutsche Lande und Städte sowie Deutsches Kaiserreich, Weimar und Deutsche Kolonien mit mehreren 15 Rupien wird Sie begeistern.

Einzigartig ist wohl eine der bedeutendsten Geldscheinsammlungen Deutschlands, die Schwerpunkte Deutsches Kaiserreich sowie Deutsch-Ost-Afrika bestechen mit einer Vielzahl von gesuchten Raritäten und größten Seltenheiten.

Aber auch Philatelisten kommen mit u.a. einer umfangreichen Sammlung Deutsche Auslandspostämter und Kolonien auf ihre Kosten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für das uns entgegengebrachte Vertrauen der Familie und sind stolz, ein solches Lebenswerk versteigern zu dürfen.

DSC01420

Nachwort zur 71. Auktion

71. Internationale Briefmarken- und Münzauktion vom 26. bis 28. April 2018

Verkaufsquote: 85 Prozent

Mit großem Erfolg haben wir unsere Frühjahrsauktion 2018 abgeschlossen. Mehr als 1250 Bieter aus aller Welt haben sich mit ihren Geboten
am guten Gelingen der 71. Versteigerung für Briefmarken und Münzen mit Losen aus allen Bereichen von Philatelie und Numismatik beteiligt.

Wir danken unseren Kunden für die schriftliche und persönliche Teilnahme an der Auktion, und hoffen, dass Sie mit Ihren Geboten erfolgreich waren.
Die unverkauften Lose können Sie noch bis Ende Mai 2018 bei uns käuflich erwerben.

Das HBA - Münzangebot konnte nahezu komplett zu besten Preisen abgesetzt werden. Münzen der VR China fanden reißenden Absatz und erzielten
oftmals den mehrfachen Schätzpreis. In der kommenden Auktion im November 2018 präsentieren wir Ihnen den 3. Teil dieser hochwertigen Kollektion aus dem Besitz eines befreundeten Sammlers, der aus Altersgründen seine erstklassigen Sammlungen auflöst.

Unser großes Angebot ausgesuchter Einzellose von Europa und Übersee stieß auf reges Interesse. Die wertvolle Einlieferung des früheren BBP-Prüfers, Herrn Dr. Karl Pauligk aus Freiberg/Sachsen, war ein großer Gewinner der Auktion. Gute Marken und Postgeschichte der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien erfreuen sich weiterhin einer stetigen Nachfrage.

Unsere langjährige Mitgliedschaft in der ARGE DAP u. Kolonien und beste Kontakte zu den Freunden dieses besonderen Sammelgebietes haben unseren großen Verkaufserfolg möglich gemacht. In diesem Zusammenhang möchten wir unsere Kunden gern an die namhaften Prüfersammlungen von Hans Bothe BPP, Reinhold Siebentritt BPP oder die einzigartige Fontane-Sammlung aus Dresden, die wir vor Jahren vor großem internationalen Publikum in Hamburg verkaufen durften, erinnern.

Die Versteigerung der einmaligen DSWA-Kollektion des früheren obersten Verfassungsrichters von Namibia, Chief Justice Hans Joachim Berker aus Windhuk, zählt noch heute mit ihren sensationellen Ergebnissen für seltene Abstempelungen und postgeschichtliche Belege zu den Meilensteinen der deutschen Kolonialphilatelie.

Unser Sammlungs- und Nachlassangebot ist mit ca. 800 unberührten Positionen mit oftmals erheblichen Steigerungen der Höhepunkt jeder HBA- Auktion.
Vor einem kaufkräftigen Publikum erzielten zahlreiche Nachlässe und viele Kollektionen aus privater Hand teils sehr hohe Zuschlagpreise.
Die Verkaufsquote betrug stattliche 90 Prozent. Einige schöne und preiswerte Objekte sind noch zu haben. Bitte studieren Sie deshalb unsere Rücklosliste.

Wir freuen uns auf Ihren Rücklosauftrag!

Unsere 72. Internationale Briefmarken- und Münzauktion findet vom 1. bis 3. November 2018 statt. Einlieferungen nehmen wir ständig entgegen.
Vermittler erhalten eine angemessene Provision. Auch Direktankauf zu guten Marktpreisen ist jederzeit möglich.

Einlieferungsschluss ist Mitte September 2018.

_V6B4499

Unser neuer Auktionskatalog ist da!

Unser Katalog zur 71. internationalen HBA Briefmarken- und Münzauktion ist erschienen.

Neben der Print-Version stellen wir Ihnen wie immer einen Onlinekatalog zur Verfügung.

Diesen finden Sie unter dem Reiter "Auktionen" -> "Aktueller Onlinekatalog".

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch unter 040 /23 34 35 oder per E-Mail unter info@hba.de zur Verfügung.

Wir wünschen viel Freude bei der Studie des Katalogs!

Ihr HBA-Team

_V6B4630

71. Briefmarken- und Münzauktion vom 26.04 bis zum 28.04.2018

Mit Freude präsentieren wir Ihnen den neuen Auktionskatalog mit über 2500 ausgesuchten Losen aus Philatelie und Numismatik, die wir im Rahmen unserer Frühjahrsauktion vom 26. bis 28. April 2018 versteigern werden.

An dieser Stelle gilt unser Dank mehr als 350 Verkäufern, die sich mit ihren Einlieferungen an dieser großen Auktion beteiligt haben.

Die Marktlage gilt überall als unverändert gut mit leicht anziehenden Preisen. In Zeiten niedriger Zinsen ist eine Investition in seltene Brief- marken und Münzen sehr empfehlenswert. Das Angebot wird von Jahr zu Jahr nicht wirklich größer, zumal sich das Ausland erheblich mit großen Käufen am deutschen Auktionsmarkt beteiligt und somit für einen großen Abfluss sorgt. Sehr gesucht bleibt deshalb weiterhin schönes Material aus allen Sammelgebieten von der Klassik bis in die Nachkriegszeit.

Um unseren eigenen hohen Ansprüchen von Qualität und Exklusivität gerecht zu werden, bieten wir Ihnen Ende April 2018 ein sehr wertvolles Angebot guter Einzellose, gehaltvoller Sammlungen und unberührter Nachlässe in Millionenhöhe an.
Unsere großen Lagerräume sind mit rund 250 Nachlässen mit über 800 Kartons und hunderten Sammlungen in langen Regalwänden bestückt. Bitte planen Sie für die Besichtigung dieses umfangreichen Angebotes ausreichend Zeit ein.

Hervorheben möchten wir hier besonders die Einlieferung des philatelistischen Nachlasses des früheren Kolonialprüfers im BPP, Herrn Dr. Karl Pauligk.
In unserem Einzellosteil der Deutschen Auslands- postämter und Kolonien präsentieren wir Ihnen seltenes Markenmaterial, dabei die große Rarität von Kiautschou, MiNr. 26 B mit neuem Fotoattest Jäschke-Lantelme, dazu viel Postgeschichte aus Dr. Pauligks ehemaligen Prüfgebieten. Als Kolonialsammler werden Sie bestimmt auf Ihre Kosten kommen. Vielleicht nehmen Sie an der Versteigerung dieser Kolonialsammlung persönlich teil?

“Die Heusenstamm-Sammlung“ sorgte schon im Vorfeld dieser Auktion für Furore. So erhielten wir diesbezüglich Anfragen vieler interessierter Sammler wie lange nicht mehr. Dieses Objekt umfasst eine große Europa- und Deutschlandsammlung mit postfrischen Kollektionen und guten FDC mit vielen teuren Ausgaben, die wir länderweise versteigern.
Im Einzellos- und Sammlungsteil der Münzen finden Sie in unserer Frühjahrsauktion viele gesuchte Einzelstücke, u.a. seltene Münzen der VR China mit geringen Auflagen, aber auch tolle Investmentpartien mit viel Gold und Silber.

Die Weltstadt Hamburg ist immer eine Reise wert. Elbphilharmonie, Miniatur Wunderland oder Hagenbecks Tierpark, verbinden Sie den Besuch unserer Frühjahsauktion Ende April 2018 mit den vielen kulturellen Attrak- tionen, die Ihnen unsere Stadt anzubieten hat. Wir sind Ihnen gern bei der Auswahl eines geeigneten Hotels in unserer Nähe behilflich.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Studium der Lektüre und freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserer Frühjahrsauktion 2018.

Bis bald in Hamburg.

Mit freundlichen Grüßen

Hubert, Maximilian und Thomas Ehrengut sowie alle Mitarbeiter der HBA

_V6B4567

Die Homburg-Sammlung bei HBA

Die Homburg-Sammlung bei HBA

Ein großer saarländischer Sammler trennt sich jetzt aus Altersgründen von seinem philatelistischem Lebenswerk. Diese sehr umfangreiche Kollektion bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Frühjahrsauktion Ende April 2018 aufgeteilt in gute Einzel- und Sammlungslose an. Sie beinhaltet ein großes Raritätenlager und zahlreiche Ausstellungssammlungen von Deutschland nach 1945 mit einem erstaunlichen Teil Neusaar und der Französischen Zone sowie Bund und Berlin mit sehr wertvollen Briefesammlungen. Die Altsaar ist ebenfalls mit unzähligen Seltenheiten gut bestückt. Darüber hinaus enthält die Homburg-Sammlung erhebliche Raritäten-Bestände in dicken Lagerbüchern, Probedrucke und Essays, Abarten, seltene FDC usw. Ein Klasse-Objekt aus dem Besitz eines namhaften deutschen Philatelisten.
Wir bedanken uns für das Vertrauen und den Versteigerungsauftrag.
Als neuer Kunde fordern Sie bitte den kommenden Auktionskatalog an.

Die Heusenstamm-Sammlung
Ein langjähriger guter Kunde unseres Hauses hat uns aus Altersgründen mit der Versteigerung seiner umfangreichen und sehr wertvollen Europa-Sammlung in über 500 Bänden beauftragt. Neben postfrischen Länderkollektionen von Europa und Deutschland mit über 300 Fotoattesten und Befunden ausgestattet, beinhaltet dieses Objekt umfangreiche Briefe- FDC und Ganzsachen-Sammlungen sowie Flug- und Zeppelinpost von Danzig in mehreren Bänden, mehrfach mit Goldmedaillen ausgezeichnet. Wir danken unserem Kunden für diese erstklassige Einlieferung und den Versteigerungsauftrag.

Sammlung Dr. Karl Pauligk
Aus dem Nachlass des früheren Verbandsprüfers im BPP, Herrn Dr. K. Pauligk aus Freiberg/Sachsen, erhielten wir dessen umfangreiche Kollektion und Prüfungssammlung der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien sowie weitere Exponate deutscher und internationaler Philatelie eingeliefert. Im Rahmen unserer Frühjahrsauktion 2018 bieten wir Ihnen dieses wertvolle Objekt aus dem Besitz dieses großen Philatelisten und Kenners der Kolonialphilatelie im Detail an. Den Schwerpunkt bildet die Postgeschichte seiner früheren Prüfgebiete, zudem erstaunliches Material aus anderen Bereichen. Hunderte Fotoatteste und Befunde bestätigen die hohe Qualität und Seltenheit des Angebotes. Die Hanseatischen Briefmarkenauktionen der Gebrüder Ehrengut haben sich seit langer Zeit auch in der Bearbeitung und Versteigerung namhafter Prüfersammlungen einen Namen gemacht. Dabei erinnern wir uns gern an die Verbandsprüfer Hans Bothe und Reinhold Siebentritt, deren Kollektionen bei HBA in Sonderkatalogen angeboten und verkauft wurden. Den Kolonialsammler erwartet Ende April 2018 ein Klasse-Angebot mit vielen Raritäten. Wir danken der Familie Pauligk für den Versteigerungsauftrag.

_V6B4618

Viel Silber und Gold aus Osnabrück

Aus dem Besitz eines namhaften deutschen Juristen erhielten wir dieses sehr wertvolle und voluminöse Objekt internationaler Münzen und Medaillen, aus Altersgründen eingeliefert. Über Jahrzehnte investierte unser Kunde erheblich in Silber- und Goldmünzen sowie in schöne Medaillen. Diese große Einlieferung bieten wir Ihnen im Rahmen unserer 71. Internationalen Briefmarken- und Münzauktion vom 25. bis 28. April 2018 aufgeteilt in viele tolle Sammlungsposten an. Wir danken dem Einlieferer für sein Vertrauen.


Alle Welt aus Graz
Aus Graz erhielten wir aus dem Besitz eines langjährigen guten Kunden diese sehr wertvolle und umfangreiche Briefmarkensammlung Alle Welt in einigen hundert Bänden. Den Schwerpunkt bilden die Sammelgebiete der Britischen- und Französischen Kolonien sowie sehr gute Kollektionen von den meisten Übersee-Ländern ab Klassik. Dazu ganze Schrankwände voll mit modernen Abo-Ausgaben in Schubladen, Dublettenalben und sonstige Lagerbestände. Dieses tolle Objekt wird unsere internationalen Sammler- und Händlerkunden im Rahmen unserer 71.Briefmarken- und Münzauktion vom 25. bis 28. April 2018 begeistern. Wir danken unserem Einlieferer für sein Vertrauen und den Versteigerungsauftrag.


China Gold und Silber Teil II
Nach dem großen Versteigerungserfolg für chinesische Gold- und Silbermünzen im Rahmen unserer vergangenen Herbstauktion, erhielten wir jetzt einen weiteren Teil aus dieser großen Sammlung eingeliefert. Im Angebot unserer Frühjahrsauktion 2018 erwartet Sie eine erstklassige Auswahl seltener Gold- und Silbermünzen mit kleinsten Auflagen und entsprechenden Katalognotierungen. Wir danken unserem guten Kunden für diese schöne Einlieferung.


Die Uhlenhorst-Sammlung
Aus dem Nachlass eines prominenten Hamburger Kaufmanns erhielten wir jetzt diese großartige Briefmarken- und Münzsammlung mit vielen durchgeprüften Objekten von Deutschland und Europa. Neben unzähligen Briefmarkenalben beinhaltet diese Einlieferung alte Bündelware, Briefe und Ganzsachen, Bogenware und eine sehr schöne Goldmünzensammlung mit etwa einhundert guten Münzen von hohem Wert. Wir danken der Erbengemeinschaft Uhlenhorst für den Versteigerungsauftrag.

_V6B4487

Der große Erfolg der Herbstauktion 2017

Mit großem Erfolg haben wir die Herbstauktion 2017 beendet. Mehr als 1.500 Bieter aus aller Welt haben sich an unserer Versteigerung beteiligt.Wir konnten Käufer u. a. aus Skandinavien, England, Frankreich, den Niederlanden, aus Österreich und aus Tschechien begrüßen. Wir bedanken uns bei allen Käufern und Verkäufern für die Teilnahme an unserer Auktion.

Mehr als 90 Prozent aller angebotenen Einzel- und Sammlungslose haben wir mit oftmals erheblichen Steigerungen verkauft. Unser Titelfoto (Los 795, Ausruf 7.500) erzielte 9.800, der rare NSKK/NSFK-Vorlagekarton des Deutschen Reiches (Los 926, Ausruf 24.000) den beachtlichen Preis von 50.000. Der HBA-Sammlungsteil in Millionenhöhe wurde fast komplett versteigert.
Von 230 angebotenen Nachlässen blieben nur zwei Positionen unverkauft. Gute Spezialsammlungen erzielten phantastische Zuschlagspreise: Los 4023 Partie Großbritannien (A. 22.000) 29.000, Los 4500 Sammlung Alle Welt (A. 4.500) 9800, Los 4502 Sperati-Fälschungssammlung (A. 4000) 29.000, 4539 Bosnien- und Herzegowina (A. 20.000) 31.000 und Los 4573 Österreich (A. 10.000) 33.000, Los 4593 großes Händlerlager Deutschland (A. 25.000) 29.000, Los 4594 Sammlung Deutschland (A. 18.000) 30.000, Los 4642 Deutsches Reich (A. 10.000) 22.500, etc. Erwähnenswert ist der fast vollständige Verkauf der Ausgaben von Deutschland nach 1945. Die meisten Sammlungen konnten mit guten Steigerungen abgesetzt werden.

Alle Ergebnisse finden Sie im Internet unter hba.de Ergebnisbericht 70. Auktion.

Unsere 71. Internationale Briefmarken- und Münzauktion findet am 25. bis 28. April 2018 statt. Schon heute können wir Ihnen ein Angebot der Spitzenklasse ankündigen.
Aus Süddeutschland erhielten wir eine gewaltige Kollektion von Europa und Übersee mit hunderten Bänden, von einem großen Philatelisten in über vierzig jähriger Sammlertätigkeit zusammengetragen.
Aus Schleswig-Holstein erwartet Sie eine sehr große Kollektion guter Gold- und Silbermünzen, die wir detailliert anbieten werden. Einlieferungen werden ab sofort entgegengenommen. Bitte setzen Sie sich wegen eines Besichtigungstermins mit uns in Verbindung. Unsere Sachverständigen besuchen Sie direkt an Ihrem Wohnort. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich in allen Fragen zu Ihrer Einlieferung. Jederzeit auch Barverkauf möglich.

Copyright 2021 HBA © All Rights Reserved

Anmelden

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...